Was ist eine Sonderaktion

(Di Tiziano Ciocchetti)
20/09/21

Mit diesem Artikel eröffnen wir eine Reihe von Diensten für Spezialeinsätze. Die Wahl mag wie ein erscheinen Marketing Da das Thema beliebt ist, gefällt es, zieht ein, zieht an und ist auch inklusiv, weil wir uns alle „besonders“ fühlen. Stattdessen ist es Zweck es ist überraschend anders. Was wir vorschlagen, ist in der Tat das Thema möglichst pragmatisch vertiefen und einen sicherlich engen Überblick bieten - da Zeugnisse und Originaldokumente in der Branche aus offensichtlichen Gründen der Vertraulichkeit rar sind - aber realistisch, überprüfbar, objektiv und hoffen aus diesem Grund auch für die Leser interessant.

Für einige Leser!

Ja, denn was wir schreiben, riskiert, exklusiv statt inklusiv zu sein, d. h. das Feld dessen einzuengen, was oft als speziell oder spezialisiert galt und das aufgrund unserer Überlegungen wahrscheinlich einem anderen weichen muss Konnotation. Wir möchten Ihnen auch eine qualifizierte Meinung frei von interne Richtlinien, Richtlinien, Sprachstandards und parteipolitische Interessen.

Für dieses Stück werden wir offizielle Referenzen zitieren, aber wir werden das Spektrum der Analyse bewusst erweitern - die sich auf keinen Fall als "Bignami" der geltenden Gesetzgebung - auf Zeugnisse, Analogien, wahre Geschichten, Vergleiche und auf das, was angemessener erscheint, den Schriften Greifbarkeit und Konkretheit zu verleihen, die immer versuchen, dem Artikel einen fließenden Stil zu verleihen, und wir hoffen auch, dass er überzeugend ist.

Schließlich wenden wir uns an diejenigen, die in diesem Sektor arbeiten und an diejenigen, die über ihre Zukunft entscheiden müssen, in der Hoffnung, ihnen einen Beitrag zu leisten, der sicherlich kritisch und oft lebendig und scharf, aber ebenso sicher in gutem Glauben ist. Nicht nur für Spezialisten geschrieben, sondern auch für diejenigen, die sich diesem Ozean nähern, um sie mit dem richtigen Segel aufs Meer zu bringen. Wir werden uns oft auf die nationale Situation beziehen, die der Dreh- und Angelpunkt unserer Überlegungen sein wird.

Was wir sagen werden, wird alles andere als "politisch korrekt. Wir sind uns sicher, dass wir wieder bittere Reaktionen auf uns ziehen werden. Aber die Kritik, wenn konstruktiv, referenziert ed maßgebend, sind immer willkommen und werden uns sicher helfen, unser selbstgestecktes Ziel zu erreichen. Auf der anderen Seite haben jüngste Artikel über den wirtschaftlichen Umgang mit Spezialeinheiten bereits viel Aufsehen erregt, was ein unumstößlicher Indikator für das Interesse ist. Viele Zeugnisse des Applauses für das Veröffentlichte und zwangsläufig auch einige "Vorwürfe".

Bedauerlich ist nur, dass die eingetretene Mißbilligung neben der weitgehenden Anonymität bzw zweiter Artikel, sondern haben sich auf generische, selbstbezügliche, völlig fragwürdige und manchmal sogar respektlose, wenn nicht geradezu beleidigende Thesen beschränkt. Aber das ist OK. Wir denken gerne, dass die Wahrheit nicht immer leicht zu akzeptieren ist!

Unsere Artikel basieren eindeutig auf unseren persönlichen Erfahrungen als Journalisten und Multiplikatoren und auf den Zeugnissen, die wir unter Experten, Insidern und einigen maßgeblichen Stimmen gesammelt haben, die wir auch kürzlich gesammelt haben auf unserer Plattform geäußert.

Das Alphabet der Spezialoperationen

Eine spezielle Operation zu definieren, zu erkennen und zu charakterisieren gehört zum ABC derjenigen, die auch Amateure in der Branche begeistern. Konzepte, die man in der ersten, maximal in der zweiten Klasse der Insider-Schulen lernt und die, wenn man sie nicht kauft, ohne Widerspruch bei den Ausbildungsinstituten – den echten – zur Ablehnung führen.

Wie Sie sehen, wird es sofort "exklusiv"!

Das erste Feature von Special Operations ist dieZiel, das ist der Zweck, den sie vorschlagen, der von großer Bedeutung sein muss. Im Fachjargon heißt es „strategisch“, da der Einsatz von Spezialoperationen zur Erreichung operativer oder taktischer Ziele nur ausnahmsweise in Betracht gezogen wird1. Kurz gesagt, Sondereinsätze werden nur dann durchgeführt, wenn Ziele von sehr hohem Wert für die Zwecke des Feldzugs oder von erheblichem politischen Wert erreicht werden müssen und die daher auch implizieren ein hohes politisches Risiko.

Wie aus diesen ersten Überlegungen ersichtlich, ist das Wort Risiko mit Nachdruck aufgetaucht und die Verwendung der Sonderoperation wird auch deshalb gewählt, weil oft es gibt keinen anderen "akzeptablen" Weg, das gleiche Ziel zu erreichen.

Aus diesem ersten Merkmal leiten sich viele Konsequenzen und Überlegungen ab.

Als Ziel einer strategisch-politischen Ebene wird sie von den höchsten Führern der politisch-militärischen Organisation vergeben. Darüber hinaus gibt es gerade wegen der Bedeutung des Ziels und der daraus resultierenden Sensibilität desselben keine Vermittler zwischen dem Auftraggeber und dem Verantwortlichen für die Planung und Durchführung der Sonderoperation. Aus diesem Grund sind in der „entwickelten“ Welt die Kommandos oder Direktionen der Spezialeinheiten direkt unter die Oberbefehlshaber (Chef des Verteidigungsstabs) oder sogar der Verteidigungsminister2. Aus dem gleichen Grund sind diese dem Betriebssystem gewidmeten Befehle gepanzert, reserviert, nicht sehr zugänglich und werden nur von ausgewählten und erfahrenen Experten zusammengestellt.

Seltsamerweise steht diese Überlegung in krassem Gegensatz zu der jüngsten nationalen Entscheidung, die Operationelles Kommando des Inter-force Summit (COVI), die einen weiteren Befehlsschritt einführt, der die Kommando für Spezialeinsatzkräfte (COFS) von Oberbefehlshaber.

Auch auf internationaler Ebene, am Beispiel der USA, Großbritanniens und Frankreichs, verweisen die Commands for Special Operations direkt auf die Oberbefehlshaber obwohl all diese Nationen seit Jahren mit den Operationen konfrontiert sind Domänenübergreifend aus dem die Entstehung von COVI stammt. Diese hoffentlich bald überdacht werdende Maßnahme würde den nationalen Spezialsektor noch weiter in die Afrikanische Dimension des SOF wo Zahlen mehr zählen als Qualität und wo Loyalität zum Regime eher als Professionalität, Kompetenz und Effektivität belohnt wird. Einige innovative und sehr erfahrene Länder in diesem Sektor haben Special Operations zu einem separaten "Dienst" (einer separaten Streitkräfte) gemacht, der direkt von der Chef der Verteidigung (CHOD) oder sogar das Verteidigungsministerium (MOD). Italien scheint mit der Einführung einer zusätzlichen Führungsebene in die entgegengesetzte Richtung zu gehen.

Um das eben Gesagte greifbar zu machen, möchten wir einige praktische Beispiele anführen, die die Bedeutung des Ziels in den bekanntesten Spezialeinsätzen verdeutlichen.

Zu Beginn einer der ersten Operationen, die als "besonders" angesehen werden, nennen wir das Ziel der Rückeroberung des Col Moschin durch die Wagemutigen der großen Messe im Juni 1918. Wenn der Colle nicht wieder aufgenommen worden wäre, tatsächlich die österreichisch-deutschen Streitkräfte hätte sich über die Ebene Padana ausgebreitet und wahrscheinlich die Ergebnisse des Ersten Weltkriegs an der italienischen Front zunichte gemacht.

Ein weiteres historisches und bekanntes Beispiel ist der Untergang der Valiant und Queen Elizabeth in Alexandria durch die Marineräuber im Dezember 1941. Diese Aktion führte tatsächlich zur Umkehr der Seestreitkräfte im Mittelmeer.

Ebenfalls aus der gleichen Zeit stammt die Einnahme des Forts Eben Emael durch Students Fallschirmjäger. Ohne diesen Drehpunkt wäre die Invasion Belgiens und dann Frankreichs unmöglich gewesen oder hätte viel mehr Menschenleben und Ausrüstung gekostet.

Die Freilassung Mussolinis in Campo Imperatore durch das deutsche Kommando Harald-Otto Mors verdeutlicht den hohen Stellenwert des Ziels. Das Ziel war in der Tat von höchster politischer Ebene: Deutschland wollte nach dem 8. September 1943 in Italien eine befreundete Regierung wieder auf die Beine stellen, die dazu beitragen sollte, den Vormarsch der Alliierten und den Guerillakrieg zu verhindern und zu verzögern .

Auch die Freilassung der Geiseln in Entebbe 1976 durch die Sayeret Matkal (vergleichbar mit der 22° SAS und der Neunte) Israeli (zusammen mit Sayeret Golani und Tzanhanim) hatte einen Zweck von höchstem politischen Wert, da der weit verbreitete Terrorismus gegen das jüdische Volk die Existenz des Staates Israel aufs Spiel setzte.

Aber um auf jüngere Perioden zu verweisen, können wir die Aufgabe betrachten, die den Spezialeinheiten in Afghanistan von 2006 bis 2014 übertragen wurde, nämlich die Unterbrechung der Führung der Aufständischen. Dieses Ziel gehörte zu den wichtigsten der gesamten Kampagne der USA und der NATO in Afghanistan, da es als grundlegend angesehen wurde, die verschiedenen aufständischen Gruppen, die sich den Truppen, meist westlicher, zur Unterstützung der Afghanische Regierung.

Das jüngste Beispiel ist die Gefangennahme und anschließende Neutralisierung von Osama bin Laden durch ein großes Team von SEALs. Unserer Ansicht nach ist nichts hinzuzufügen, um die Bedeutung zu unterstreichen, die dieses Ziel sowohl aus strategischer als auch vor allem aus politischer Sicht für die politische Führung der USA hatte. Außerdem war es der Präsident der Vereinigten Staaten, der vom ovalen Saal aus in direktem Kontakt mit dem Kommandanten der Joint Special Operations Command für die Operation verantwortlich, es gab keinen anderen Vermittler oder COVI, der sie trennte!

Ein weiteres Merkmal von Sonderoperationen ist, dass sie von speziell bezeichnete, ausgewählte, ausgebildete, ausgerüstete und organisierte Einheiten, die besondere und spezifische Techniken und Verfahren anwenden3Auch aus diesem einfachen und vielleicht banalen Satz leiten sich viele Konsequenzen ab, die wir im Folgenden zusammenzufassen versuchen.

Spezialeinheiten werden weder improvisiert noch im letzten Moment geschaffen4. Es sind Einheiten, die anders geboren werden, gerade weil sie schon in der Planungsphase eigentümliche, typische und unterschiedliche Techniken und Verfahren anwenden müssen. Dies bedeutet nicht, dass die Raider Marsmenschen mit Antennen oder (wieder) eine Version mit den Stars von James Bond sind, aber es bedeutet, dass sie immer und für immer darauf trainiert wurden, Aktivitäten und Verfahren auszuführen, die sich unterscheiden, manchmal sogar substantiell und manchmal sogar nur für einige Details, von denen, die normalerweise von konventionellen Streitkräften verwendet werden.

Die meiste Zeit ihres Betriebslebens verbringen sie mit Schulungen und wiederholen und wiederholen und noch einmal wiederholen genau diese Techniken und Verfahren, bis sie nur selten dazu aufgerufen werden, sie anzuwenden. Und das erklärt auch, warum viele konventionell sie halten die Raider für "ressourcenverbrauchend" und privilegiert, die ihre Zeit nur mit geilen Aktivitäten wie Werfen, Tauchen und Abriss verbringen, abwechselnd Übungen mit intensivem Schießen in der Turnhalle, die vielleicht von einigen unterstützt werden Personal Trainer. Was diese extrovertierten Kritiker oft vergessen, ist, dass die Raider in den seltenen Fällen die minimale Fehlerquote wird nicht mehr gewährt! Es gibt keine Möglichkeit, Dinge in Ordnung zu bringen, wenn sie schief gehen. Es gibt keine Verstärkung! Und wenn ein Arbeiter, der in einer Fabrik arbeitet, ich es mir, wenn auch mit Bedauern, leisten kann, einige Ressourcen fehlen zu lassen, kann ich nicht die gleiche Leichtigkeit mit den Feuerwehrleuten machen, die eingreifen müssen, wenn die Fabrik brennt, wenn ich nicht will das Risiko eingehen, unwiederbringlich alles zu verlieren und anschließend alle Arbeiter zu entlassen!

Diese Techniken und Verfahren beinhalten oft - wenn nicht immer, manchmal - den Einsatz innovativer und nicht sehr verbreiteter Geräte, die, wenn sie keine wissenschaftliche Entdeckung von großem technologischen Wert und absoluter Geheimhaltung darstellen, auf jeden Fall eine Neuheit darstellen, und Evolution, eine Änderung der Ausrüstung, die normalerweise für Kriegszwecke verwendet wird.

Und hier geben wir einige Beispiele, weil wir sonst Gefahr laufen, verwirrt zu werden und das Feld für die unterschiedlichsten Interpretationen öffnen.

Diese besonderen Techniken sind manchmal gewagt und erstaunlich, wie das Fallschirmspringen aus sehr großen Höhen oder der Einsatz heimtückischer Unterwassermittel. Zu anderen Zeiten stehen sie fast am Rande der Banalität, wie zum Beispiel die Fähigkeit, die zu Zeiten des Kalten Krieges, als eine sowjetische Invasion befürchtet wurde, entwickelt wurde, sich einen Monat lang in einem Loch von einem Meter mal einem Meter zu verkriechen, ohne jemals etwas zu bekommen heraus und unidentifiziert, um Informationen zu liefern, deren Bedeutung nachgewiesen wurde, in einem Gebiet, das zuvor freundlich war, aber durch das plötzliche Vorrücken der Roten Armee feindlich geworden wäre (Überstiegstechnik).

Die mit diesen Techniken verbundenen Neuerungen müssen im Kontext der historischen Epoche ihrer Anwendung betrachtet werden. Wenn der Fallschirm und das Segelflugzeug die Innovationen sind, die die Eroberung des Forts von Eben Emael im Jahr 1940 durch die Plünderer von Student heute ermöglicht haben, können die gleichen Techniken und die gleiche Ausrüstung nicht mehr als innovativ bezeichnet werden. Und das gleiche gilt für die Langsamer Torpedo des Leutnants Durand de la Penne oder der 1976 von den Israelis während der Operation verwendeten Nachtvisiere Donnerkeil (später umbenannt in Operation Yonatan) in Entebbe. Außerdem werden die einst angewandten eigentümlichen Verfahren fast sofort üblich, weil der Feind sie studiert, erlernt und ihre Anwendung nicht mehr für die Überraschung sorgt, die eine Grundvoraussetzung für jede Spezialoperation ist. Daher müssen diese speziellen Verfahren und Techniken innovativ und geheim sein und wir können sie nur einmal verwenden, weil "Erste gemacht" Innovation und Geheimhaltung gehen dauerhaft verloren.

Geheimhaltung bezieht sich oft nicht auf die Technik selbst, sondern auf die Details, die Besonderheiten, die Art und Weise, wie sie angewendet wird. Die Tatsache, dass ein Marineziel mit speziell konstruierten Unterwassermitteln unter Wasser angegriffen werden kann, ist heute bekannt und war auch 1941 bekannt. das Leit- und Erkennungssystem, die Merkmale, die seine Unsichtbarkeit garantieren, die für den Ansatz verwendeten Techniken usw.

Gleiches gilt für einen Einbruch. Jeder weiß, dass ein Gebäude einbrechen kann, aber die spezifischen Techniken betreffen zum Beispiel das Durchbrechen von Mauerbrüchen anstelle der bereits vorhandenen Öffnungen, das Eindringen von der Bodenplatte, aus einem Loch im Dach oder der Verwendung von lähmenden Nervengasen, die als Voraussetzung das gesamte Personal im Inneren des Gebäudes neutralisieren und es gleichzeitig am Leben erhalten. Sogar die Technik der Verwendung Blitzschlag oder andere Kunstgriffe geben der angewandten Taktik eine Spezifität und bilden das höchst zurückhaltende Erbe der Abteilung, die sie studiert und konzipiert hat und den Unterschied zwischen den sensationellsten Erfolgen und der totalen und dramatischsten Niederlage ausmachen kann!

Ein weiteres Merkmal von einem Sonderbetrieb ist zu sein "Besonderes" von Anfang an - das heißt, seit seiner Konzeption und Planung - bis zum Ende - oder im Moment des heiß waschen (Aktivität, die ausgeführt wird, wenn alles abgeschlossen ist, alle Assets sicher an ihrem Platz sind und die gesamte Operation zusammengefasst ist, um alle notwendigen Lehren zu ziehen). Nichts könnte falscher sein, als die Sonderaktion auf die materielle Befreiung von Geiseln, auf das Eingreifen am Ziel oder auf die Festnahme oder Neutralisierung der Persönlichkeit zu verweisen. Das ist nur eine kleine Phase eines gegliederten Komplexes eigentümlicher Aktivitäten, die zusammengenommen die besondere Operation ausmachen.

Deshalb können besondere Operationen nur von besonderen Männern konzipiert werden. Und deshalb planen, führen oder koordinieren konventionelle Kommandos keine Sondereinsätze. Es wäre, als würde der Fiat-Vorstand statt der Scuderia Ferrari einen Grand Prix planen und durchführen!

Selbst diese Besonderheit wird von den mehrsternigen Offizieren der konventionellen Streitkräfte wenig akzeptiert, die eine Spezialoperation als einfache Infanterieaktivität betrachten, die von einigen durchgeführt wird sparsam besser ausgebildet und besser ausgestattet. Als ob John Elkann den ultimativen roten Rennwagen der Tänzelndes Pferd wie ein Doblò, der einfach schneller läuft!

Sie haben von allen Farben gehört. Vor allem im Kontext der Armee, in der Tat, Es ist sehr schwierig, die Überfalleinheit nicht einer normalen Infanterieeinheit zu assimilieren. Auch weil Sie mit einer Neuheit konfrontiert sind, die Sie nicht oder, noch schlimmer, du willst nicht erklären, unser Gehirn arbeitet nach Analogien. Und dann sieht der "Konventionelle", dass eine Razzia-Abteilung im Wesentlichen aus Männern besteht (sie haben weder Panzer noch Hubschrauber, noch Jets, noch Radar, noch unglaublich ausgeklügelte Mittel) in Kompanien (oder so etwas) unterteilt ist ähnlich), macht eine gründliche Ausbildung, lässt sich aber insgesamt auf die der Infanterie zurückführen und gleicht die Einheit den vielen, die er kennt, an.

Ein beredtes Beispiel sind die organischen Tafeln des 9. Regiments Bei Moschin dass für die unterschiedlichsten Regeln der Waffengewalt sie müssen sich auf die Kanonen der Armee beziehen Dazu gehören Kompanien, Bataillone, Kommandoperioden usw anstatt sich wirklich auf die tatsächlichen Bedürfnisse der Abteilung einstellen zu können.

Schwieriger in der Marine oder bei der Luftwaffe, wo es in der Tat problematisch ist, eine Raider-Abteilung einem Schiff oder einem Flugzeug anzugleichen, es gibt keine Propeller, Motoren, Radare, den Maschinenraum, das Cockpit ... und damit die Der Assimilationsprozess ist mühsamer und die konventionellen sind wahrscheinlicher "mit Vorsicht behandeln" ein Instrument, das sie nicht kennen und sein werden viel flexibler und anpassungsfähiger wenn es um Bio-Tische geht.

Deshalb denken sich besondere Männer von Anfang an besondere Tätigkeiten aus. Spezielle Männer, die in speziellen Kommandos organisiert sind, unter deren Abhängigkeit die Einheiten sind, die dann die Operation durchführen müssen und die zu ihrer Planung beitragen. Die Befehls- und Kontrollkette des Betriebssystems ist in der Tat "flach", das heißt ohne die verschiedenen Befehlsebenen, die für gegliederte hierarchische Ketten typisch sind, nur um eine sehr schnelle Entscheidungsfindung.

Die Art und Weise, wie sie konzipiert, organisiert und ausgeführt wird, verleiht der speziellen Operation die spezifische Charakteristik. Die Art und Weise, wie die unverzichtbaren Hilfsmittel verwendet werden, die Abfolge von Timing und Phasen, die Techniken, um das Gerät nach Hause zu bringen und die Verwendung dieser typischen Taktiken und Vorgehensweisen sowie innovatives Equipment, alle zusammen machen die Charakterisierung von „Special“ zu eine Operation.

Die Einlaufphase, die Aktion am Ziel ist wohl der unwichtigste Moment! Dasjenige, auf das sich die Länder der Dritten Welt konzentrieren, die weiterhin unerschütterliche und gut ausgebildete Soldaten mit einer Schildkröte auf dem Bauch und perfektem Wissen über unwahrscheinliche Kampfkünste hervorbringen. Einheiten, die im Internet für ihre Existenz und Männlichkeit werben, ohne jedoch Planungskompetenzen, Einfüge- und Extraktionstechniken zu entwickeln, die Fähigkeit zur Zusammenarbeit mit dedizierten Assets, eine unkonventionelle Mentalität. Im Jargon heißen sie i "Keeking-Türen", das heißt diejenigen, die wissen, wie man Türen tritt. In 6 Monaten werden ohne große Schwierigkeiten Brigaden hergestellt ... aber gehen Sie und nennen Sie sie Special Forces! In ein paar Jahren werden knallhart aussehende Regimenter produziert, aber in der Geschichte haben diese Einheiten oft gesammelt dramatische und oft tragische Fiaskos!

Spezialoperationen sind ausnahmslos von Natur aus gemeinsam, das heißt, sie sind von Natur aus gemeinsame Kräfte5. Diese Aktivitäten werden in der Tat in allen Komponenten Luft, Land, Wasser, Weltraum und elektromagnetische Dimension entwickelt, wobei die Mittel aller Streitkräfte für Einsätze / Extraktionen, aber auch für die erforderliche Intelligenz, Logistik, Geheimdienstüberwachung und Aufklärung (ISR), Kommunikation und Taktik.

Auch deshalb die Konnotation einer einzelnen Streitmacht hat sowohl bei Spezialeinheiten als auch bei Spezialoperationen einen äußerst begrenzten Horizont. Auch aus diesem Grund ist die Validierung und Vorbereitung der Special Forces-Einheiten für einen möglichen Einsatz nicht von einer konsequenten und intensiven Inter-force-Phase zu trennen.

Die Phase der Einheitsstreitmacht dient lediglich der Sicherung der Basis, der Unterlage, des Mindestlohns zur Einsatzbereitschaft, die dann durch eine umfangreiche, vom Einsatzführungskommando zu evaluierende gemeinsame Kraftphase ergänzt und integriert werden muss. Gemeinsames Training muss die Kontinuum Ausbildung solcher Einheiten nach dem Prinzip trainiere während du kämpfst.

Der Ehrgeiz der einzelnen Streitkräfte, eigenständige und autarke Einheiten zu haben, ist daher nur eine Chimäre, die möglichst bald zugunsten einer mehr dank Dies würde Zeit sowie personelle und materielle Ressourcen sparen und die Existenz eines zuverlässigeren und effektiveren Instruments ermöglichen.

Eine besondere Operation kann ohne eine gewissenhafte, effektive und langwierige Operation nicht konzipiert werden Geheimdienstunterstützung6. Und dieses Merkmal, so könnten einige argumentieren, ist bei jeder Operation üblich ... Das ist nicht genau der Fall. Was die Raider brauchen, ist eins umsetzbare Intelligenz oder eine konkrete Informationsunterstützung, die die Möglichkeit bietet, zeitnah handeln zu können. Und auch hier gelingt es uns, dieses Konzept an einem Beispiel zu erklären ...

Zu wissen, dass sich ein gefährlicher gegnerischer Anführer in einer von feindlichen Streitkräften kontrollierten Stadt befindet, ist eine wichtige Information, aber nicht genug, um eine spezielle Operation durchzuführen. Dieselben Informationen können stattdessen ausreichen, um eine konventionelle Aktivität durchzuführen, bei der durch Konzentration einer überwiegenden Anzahl von Kräften über einen längeren Zeitraum und Genießen der Luft- und Landüberlegenheit das bewohnte Gebiet isoliert und Haus für Haus geharkt wird, um die gefährlicher Anführer. Es ist auch wahr, dass der gefährliche Anführer bei einer solchen Operation wahrscheinlich nie gefasst werden wird, da er ein Netzwerk von Frühwarnung wodurch er entkommen kann, bevor das Mammutgerät eingesetzt wird.

Für eine spezielle Operation ist es notwendig zu wissen, in welchem ​​Haus und zu welcher Zeit sich das Ziel befindet, wie das Dach des Hauses hergestellt wird, die Dicke der Wände, die Gewohnheiten der Anwohner und die Gewohnheiten des Ziels selbst (wie heißt es im Jargon Lebensmuster).

Es ist klar, dass das Vermögen von Intelligenz und ihre Fähigkeit, solche Details bereitzustellen, muss unterschiedlich sein. Dies erklärt, warum Betriebssysteme dedizierte Intelligenzressourcen benötigen. Andererseits, wenn Durand de la Penne und Emilio Bianchi im Hafen von Alexandria zwei marode Fischerboote gefunden hätten, statt der Queen Elisabeth (Foto) und del Valiant Welche besondere Operation würden sie durchführen?

Sonderoperationen können in fast allen Fällen nicht ohne durchgeführt werden Vermögen und unterstützen Männer. Wenn es stimmt, dass diese Unterstützung konventionell sein kann und dies oft war, so ist es ebenso wahr, dass die Raider bei den komplexeren und sogar erfolgreichen unkonventionellen Aktionen von einer engagierten, spezifischen und orientierten Unterstützung profitierten. Support-Assets sind oft Flugzeuge (Fest- und Drehflügler) mit ihren Besatzungen, Drohnen, Überwasser- oder Unterwasser-Marineeinheiten, ISR-Assets (auch bescheiden), Einheiten konventioneller Streitkräfte, oft von robuste Infanterie, Übertragungs- oder elektronische Kampfeinheiten, Mittel zur Kontrolle des Luftraums, Mittel von besonderem technologischem Wert und die Liste endet hier nicht.

Eine andere Beobachtung, die den weniger Erfahrenen oft entgeht, ist, dass gerade diese Stützstrukturen den Unterschied ausmachen und mehr als jeder andere Faktor die Durchführung der Sonderoperation ermöglichen. Nur um auf Beispiele und Analogien zu verweisen, einer Sonderaktion die Unterstützung zu verweigern, wäre, als würde man beim Grand Prix mit einem brennenden Ferrari auftauchen, einem schreienden Fahrer, aber dann nicht das Team haben, das die Reifen wechselt oder die Team von Meteorologen, die uns sagen können, zu welcher Zeit und wie intensiv es während des Rennens regnen wird! Wer würde es tun? Und wie man leicht erkennen kann, sind diese Reifenspezialisten nicht die in der Garage unter dem Haus, sondern „engagiert“: Sie trainieren immer und nicht in Teilzeit in Team unzertrennlich und eng verbunden mit den Fahrern, Mechanikern und dem Team. Meteorologen hingegen könnten die eines jeden meteorologischen Instituts sein, solange sie verlässliche Daten liefern können. Natürlich, wenn sie engagiert wären, könnten sie vielleicht einen Rat oder eine weitere Meinung bei Unsicherheit, Unwägbarkeiten und Unsicherheit der Situation liefern ... Sachen, die ein paar Hundertstelsekunden verdienen würden, für ein Taxi unbedeutend, aber die das Podium in einem Grand Prix garantieren können. Aber oft haben Sie nicht die Ressourcen, um alles zu widmen.

Sondereinsätze werden fast immer von der schwach bis stark. Dieses Merkmal verleiht speziellen Operationen einige wesentliche Eigenschaften, wie z relative Überlegenheit)7 und weitaus zahlreichere, besser bewaffnete und besser organisierte Streitkräfte zu überwinden8. Und hier sind die Beispiele einfach und unkompliziert.

Eine Handvoll Männer mit geringen Mitteln eroberten im Dezember 1941 im Hafen von Alexandria zwei riesige Schiffe und eine beeindruckende Verteidigungsorganisation.

Unter den gleichen Bedingungen befanden sich die kleinen Räuberteams, die in von den Aufständischen kontrollierten Gebieten nach Afghanistan eindrangen, um die Anführer der Randalierer zu neutralisieren, die oft in von den Taliban besetzten Ballungsräumen Zuflucht suchten. Die Tatsache, dass sie nur wenige sind, ermöglicht es, schnell zu handeln, Hysterese durch die Ausgabe und den Empfang von Aufträgen zu vermeiden, sich auf das Ziel zu konzentrieren, gerade weil sie alle Teil sehr kleiner, hoch selektierter und eng verbundener Kerne sind9.

Die geringe Größe eliminiert oder minimiert zumindest das, was Clausewitz die "Kriegskonflikte". Für "weniger ist mehr" Raider! Deshalb können die Special Forces nicht auf dem Ziel bleiben, sie können keine Positionen halten, sie können das Territorium nicht kontrollieren. Diese Aktivitäten brauchen alle Zeit und Masse, und Zeit und Masse sind nur zwei Faktoren, die die Raider nie haben!

Auch hier werden spezielle Operationen durchgeführt in feindlichen, nicht-permissiven oder politisch sensiblen und riskanten Umgebungen10. Es würde keinen Sinn machen, gewagte Werbung zu planen, Versteckbewegungen durchzuführen, auf Verstellung mit der Umgebung zurückzugreifen, wenn dann die momentanen Bedingungen viel sicherere und einfacher umsetzbare Verfahren zulassen. Was braucht es für gut ausgebildete Männer, eigentümliche Taktiken und innovatives Equipment, wenn ich dann problemlos mit den Händen in den Hosentaschen pfeifend ans Ziel komme, weil es die Umgebung zulässt?

Einige wichtige Überlegungen ergeben sich aus dieser Funktion.

Der erste ist, dass Raider existieren, um in feindlichen Umgebungen zu operieren. Ihr gesamtes Training und ihre Vorbereitung sind auf diese Art von Territorium ausgerichtet und alle ihre taktischen Automatismen sind von dieser Realität geprägt. Und deshalb müssen sie eine sehr große Autonomie genießen und die Möglichkeit haben, die Werkzeuge des Handels der Umstände zu verwenden. Ja, denn in einer feindlichen Umgebung können sie Sie nicht liefern, wann Sie wollen. Wenn Sie den Sprengstoff unter Wasser verlieren oder die Torpedomotoren nicht funktionieren, wenn das Atemgerät undicht ist oder die Visiere oder Funkgeräte bei der Landung nach einem Start zerbrechen, müssen Sie noch in der Lage sein, geeignetes Material und Ausrüstung bereitzustellen. Das Ziel muss in jedem Fall erreicht werden.

Wenn etwas schief geht, muss man auch alleine, Hunderte von Kilometern, exfiltrieren können, ohne dabei erwischt zu werden und ohne die Aktivität anderer Kameraden zu beeinträchtigen, die vielleicht ein paar Meilen entfernt operieren. Sie müssen möglicherweise die Sprache des Landes kennen, in dem Sie arbeiten, den Zoll, den Zoll. Sie müssen sich oft nur auf Ihre eigene Kraft verlassen, ohne fremde Hilfe in Anspruch nehmen zu können. Und die Ausbildung des Raiders basiert auf alle über diese Funktion.

1987 starben die Unteroffiziere des 9. Regiments Tiberi und Pisanu, während der Feldwebel De Roma beim Üben mit Sprengstoff und Kunstgriffen die Beine und Finger einer Hand verlor. Nicht, weil sie nicht die "Verordnung" hatten, sondern weil man wissen muss, wie man zurechtkommt, auch wenn die orthodoxen und bereitgestellten Mittel nicht funktionieren und nicht verfügbar sind. Diese Fähigkeit und Kompetenz zeichnet die Kontinuum Ausbildung des Jägers.

Der zweite ist, dass, obwohl viele "Superexperten" sie weiterhin als solche einstufen, uns niemand davon überzeugen wird, dass die typischen Aktivitäten der Polizei, einschließlich der militärischen, die auf "großstädtischem" Territorium stattfinden, als Freund, hinter dem Sicherheitsrahmen der vorherrschenden Gebietseinheiten, die den Einsatzort isoliert haben, können sie sich sogar aus der Ferne an Sondereinsätze herantasten. Ich beziehe mich ausdrücklich auf die typischen Tätigkeiten von SWAT-Einheiten.

In einer europäischen Hauptstadt werden Geiseln genommen. Die "normale" Polizei umzingelt das Areal, sperrt das Gebäude ab, baut eine undurchdringliche Absperrung auf, kontrolliert die Nachbarschaft mit allen notwendigen Vorkehrungen. Es fängt jede Kommunikation mit dem Bereich ab, indem es verhindert, durch Einklemmen, dass das Ziel jedem mitgeteilt werden kann. Mit monströsen Wärmebildkameras und speziellen Radargeräten, die mit kommerziellen Radfahrzeugen über die Stadtstraßen geflogen werden, damit niemand sie in die Luft jagt, wissen sie genau, wo sich das Personal im Ziel befindet. Wenn alles von den superkonventionellen Bullen und unter strenger und strenger Kontrolle erledigt wird, um die die Stasi in Ost-Berlin neidisch wäre, sind es etwa zwanzig Kerle, alle ausgestattet mit kugelsicheren Schilden, Helmen mit Bergmannslaternen, Schrotflinten und Todes- Knüppel zerschlagen, mit dem Unvermeidlichen mephisto schwarz, das ist cool und verhindert, dass der tapfere Agent von den immer aufmerksamen Terroristen erkannt wird, sie platzieren den Sprengstoff, dringen ein, neutralisieren die drei / vier Unglücklichen und befreien die Geiseln.

Sehr gut! Aber alles ist außer einer speziellen Operation. Wo ist das Merkmal von schwach bis stark? Wo das von feindlichen und nicht-permissiven Umgebungen? Bei dem die Verbundenheit von Natur aus? Wir haben auch Vorbehalte bezüglich der Bedeutung des Ziels, denn wenn der Gemüsehändler unter dem Haus von einem geistesgestörten Mann als Geisel genommen wird, der droht, ihn mit einer Axt oder mit der Schrotflinte seines Großvaters zu töten, immer die üblichen zwanzig Typen mit mephisto schwarz Sie heißen. Dieselben Leute, die operieren würden, wenn die gefährlichste und mächtigste Terrororganisation die wichtigste nationale politische Persönlichkeit als Geisel nehmen würde!

Wir haben auch unsere persönliche Meinung zu typischen und eigentümlichen Verfahren. Diejenigen, die diese besonderen und ungewöhnlichen Verfahren, Techniken und Taktiken bei dieser Art von Aktion anwenden, sind die herkömmlichen Polizeiexperten, diejenigen, die abfangen, diejenigen, die dies tun Einklemmen, diejenigen, die die Pläne des Gebäudes wiederherstellen, diejenigen, die es schaffen, Informationen aus der Absperrung zu senden, die manchmal für die nachfolgende Gewaltaktion unerlässlich sind.

Die Jungs werden sicherlich ausgezeichnete Schützen und sehr wendige Athleten sein, aber bis zu einer Minute bevor sie in Aktion treten, können sie im Schutzraum, der zur Vorbereitung der Aktivität dient, ein leckeres Eisgetränk genießen. Und am Ende der Aktion, die in der Regel ein paar Minuten oder höchstens ein paar Stunden dauert, kehren sie leise nach Hause zurück, um eine heiße Dusche zu nehmen und das Adrenalin abzuschütteln.

Ein harter, gefährlicher Job, sicherlich nicht üblich, aber Lichtjahre von der des Raiders und vom Kontext der Spezialoperationen entfernt!

Spezialoperationen können sein heimlich oder Techniken und Verfahren anwenden heimlich

NATO definiert als illegal „Eine Operation, die so geplant oder durchgeführt wird, dass die Geheimhaltung oder Verheimlichung gewährleistet ist“. Auf Italienisch würde es übersetzen in Geheimnis, reserviert.

Dieser Ansatz geht in die Richtung politisch korrekt der Allianz. Aber wir meinen hier auch die Beschäftigung streng national Sonderoperationen, die der Verteidigung und Erhaltung lebenswichtiger und nicht verhandelbarer nationaler Interessen dienen.

In diesen Fällen bedeutet Geheimhaltung die Nichtanerkennung der Vaterschaft einer Operation oder, wenn ihre Beteiligung anerkannt wird, niemals die Identität der eingesetzten Kräfte oder deren Art.

Wer hat in Afghanistan nicht Massen von schwer bewaffneten und bärtigen westlichen Schlägern gesehen, die als Panjshir Mudschaheddin verkleidet sind? Und die internationalen Konventionen? Warum trugen sie keine Uniform und keine nationalen Abzeichen?

Um ein noch expliziteres Beispiel zu geben, erinnern Sie sich an die Regenbogen Warrior? Das Schiff von Grüner Frieden, versenkt am 10. Juli 1985 im Hafen von Auckland, Australien. Die Franzosen gaben die Operation zunächst nicht offen zu, auch nicht die Identität der Unterwasserräuber, die die Aktivität durchführten und die wahrscheinlich von den Kommando Hubert (Navy Raiders) zu den Richtung Générale de la Securité Exterieure. Später entdeckten die neuseeländische Polizei und Spionageabwehr noch viel mehr.

Nochmals ausdrücklich können wir auch den Sabotageangriff erwähnen, der am 6. April 1979 durchgeführt wurde, um die stählernen Herzen von zwei für den Irak bestimmten Atomreaktoren im Hafen von Brégaillon la Seyne zu sprengen. Angriff, der dem Mossad zugeschrieben wird, der wahrscheinlich Betreiber israelischer Spezialeinheiten beschäftigte.

Wenn diese Eigenschaft den Puristen der Korrektheit, den Orthodoxen der Legalität und denen, die von Richtern besessen sind, eine Gänsehaut verursachen kann, dann ist es für diejenigen, die ein wenig, sogar historisches Wissen, über Spezialoperationen haben, eine Gänsehaut einfacher und gewöhnlicher Alltag. Wir könnten auch "Gladio" und die ganze Organisation erwähnen zurückbleiben nach dem Zweiten Weltkrieg gegründet, aber wir würden riskieren, zu weit zu gehen.

Spezialoperationen müssen daher wissen und in der Lage sein, sich auf der Rasierklinge zu entwickeln, in den Grauzonen zwischen dem, was erlaubt und was nicht, zwischen dem, was gesagt werden kann und dem, was entschieden verweigert wird, und zwischen der Notwendigkeit, das Nationale blind zu respektieren und internationale Gesetze und Vorschriften und dass wir immer noch ein Stück weiter gehen, um Werte und Interessen zu verteidigen, die absolute Priorität haben. Ein weiteres Merkmal, das unter anderem auf ein extrem reduziertes Spezialgerät hindeutet, weil Sie wissen, wenn mehr als einer etwas weiß, sind es schon zu viele!

Als letztes Merkmal, das uns ein recht umfassendes Bild von Spezialoperationen zu vervollständigen scheint, argumentieren wir, dass solche Aktivitäten unbedingt mit einbeziehen Einsatz einer Truppe im Einsatzgebiet zur Zielerreichung. Auch diese Besonderheit mag trivial erscheinen, aber je weiter die Technik voranschreitet, desto verlockender ist es, als „besonders“ zu gelten, was stattdessen zu anderen, wenn auch sehr wertvollen Aktivitäten gehört.

Also zum Beispiel a Hacker-Angriff gegen ein Ziel von strategischem Wert und mit eigenartigen und ungewöhnlichen Techniken durchgeführt, könnte es der Gefangennahme von Osama Bin Laden gleichgesetzt werden. Diese heimtückische und kybernetische Offensive respektiert oft auch andere spezifische Merkmale des Betriebssystems: von schwach bis stark, die feindliche Umgebung (wenn wir an die virtuelle der Netzwerke), die Unterstützung von Intelligenz usw.

Aufmerksame Leser werden denken, wir machen Witze. Stattdessen gibt es diejenigen, die auch versuchen, mit subtilen und klugen Argumenten zu argumentieren. Die italienische Luftwaffe, zum Beispiel, wissen wir, dass sie vor einigen Jahren versucht hat, Präzisionsbomben oder Luftaufklärungsaktivitäten gegen bestimmte Ziele als Spezialoperationen weiterzugeben, und versucht, sie in jeder Hinsicht zu gestalten, als Direkte Aktionen o Spezielle Aufklärung. Wie immer versuchte die italienische Luftwaffe selbst, die Entschädigung denjenigen zuzuschreiben, die die "Luftangriffe" durchführten, was die lebhaften Reaktionen der Militärpersonaldirektion hervorrief, die er präzisierte unmissverständlich mit punktueller und cazziante Art, was mit Raider gemeint ist, und betonte gleichzeitig die sehr offensichtlichen Unterschiede, die eine solche Professionalität von der immer höchsten Qualität des Kriegsfliegers unterscheiden11.

Ein Verwaltungsdokument, das wir auch in der Fortsetzung unserer Dissertationen verwenden werden, um Konzepte und Wahrheiten so oft zu wiederholen sie sind absichtlich verschwommen von denen, die versuchen zu verwirren, weil vielleicht Im Nebel "Alle Katzen sind grau"!

1 Sonderoperationen haben Auswirkungen auf strategischer oder operativer Ebene oder werden ausgeführt, wenn ein erhebliches politisches Risiko besteht (AJP 3.5);

NATO-SOF sind strategische Mittel, die eingesetzt werden sollen, um strategische und spezifizierte Ziele auf operativer Ebene zu erreichen (AJP 3.5);

2 SOF werden durch ein Sondereinsatzkommando (SOCC) kommandiert, das neben anderen Dienst- oder Funktionskomponentenkommandos mit einem gemeinsamen Stab zur Planung und Leitung von Sondereinsätzen existiert (AJP 3.5)

SOF-Organisationsstrukturen zeichnen sich durch flache Hierarchien aus, die auf schnelle Entscheidungsfindung ausgelegt sind (AJP 3.5)

3 Spezialoperationen sind militärische Aktivitäten, die von speziell bezeichneten, organisierten, ausgebildeten und ausgerüsteten Kräften unter Anwendung unterschiedlicher Techniken und Einsatzweisen durchgeführt werden. AJP 3.5

4 SOF kann nicht in Massen produziert werden. Kompetente SOF können nicht erstellt werden, nachdem Notfälle aufgetreten sind. www.soc.mil

5 Sonderoperationen sind naturgemäß gemeinschaftlich (AJP 3.5)

6 Spezialoperationen unterscheiden sich von anderen Operationen hinsichtlich des Grades des politischen oder militärischen Risikos, der Operationstechniken, der Beschäftigungsformen, der Abhängigkeit von detaillierten operativen Informationen (INT) und der Nutzung indigener Ressourcen (AJP 3.5).

7 Ein hohes Tempo ist normalerweise für die Fähigkeit von SOF, spezielle Operationen durchzuführen, unerlässlich. Die schnelle Ausführung einer Mission ermöglicht es SOF, am kritischen Ort und Zeitpunkt genau zugeschnittene Kampfkraft zu bündeln, die Mission zu erfüllen und sich zurückzuziehen, bevor der Gegner reagieren kann (AJP 3.5).

8 Die erfolgreiche Durchführung von Spezialeinsätzen hängt von der Kompetenz einzelner und kleiner Einheiten in einer Vielzahl von spezialisierten operativen Fähigkeiten ab, die mit Anpassungsfähigkeit, Improvisation, Innovation und Eigenständigkeit angewendet werden. Die geringe Größe, die einzigartigen Fähigkeiten und die Selbstversorgung (für einen begrenzten Zeitraum) von SOF-Einheiten bieten dem Bündnis zusätzliche Optionen für eine militärische Reaktion, die möglicherweise nicht das Risiko einer Eskalation birgt, das normalerweise mit dem Einsatz von inhärent größeren oder sichtbareren konventionellen Einheiten verbunden ist Kräfte (AJP 3.5)

Spezialoperationen sind auch auf individuelle Kompetenzen / Talente und Kenntnisse kleiner Einheiten in einer Vielzahl von spezialisierten operativen Fähigkeiten wie Anpassungsfähigkeit, Improvisation, Innovation, Eigenständigkeit und deren anpassungsfähigen Planungsfähigkeiten angewiesen (AJP 3.5)

9 Das SOF-Personal wird einem sorgfältigen Auswahlverfahren und einer missionsspezifischen Ausbildung über die militärischen Grundfertigkeiten hinaus unterzogen, um ein Einstiegsniveau in die Spezialeinsatzfähigkeiten (AJP 3.5) zu erreichen.

10 Spezialoperationen werden normalerweise in unsicheren, feindseligen oder politisch sensiblen Umgebungen durchgeführt. Diese Operationen können mit geheimen Fähigkeiten/Techniken durchgeführt werden und erfordern ausgereifte und gut ausgebildete Bediener (AJP 3.5).

11 Eine Raider-Abteilung ist eine operative Einheit, die für die Ausbildung und den Einsatz von Raid-Cores oder einzelnen Raidern verantwortlich ist. Der Raider ist ein speziell ausgewähltes Militär, qualifiziert und kontinuierlich ausgebildet, um ein militärisches Ziel in einem vom Gegner kontrollierten Gebiet durch verdeckte Infiltration an Land, im / aus dem Meer oder aus der Luft, mit oder ohne besondere Mittel, zu erreichen. Er ist ein Operator, der gleichzeitig Fallschirmjäger, Kletterer, Taucher, Experte für Waffen, Unterwasser- und Oberflächenfahrzeuge, spezielle Neutralisationswerkzeuge, Sprengstoffe, Kampfsport, elektronische und Kommunikationswerkzeuge ist. Die Ausbildung für den einer Raidabteilung angehörenden Raider erfolgt täglich im Wechsel in einer oder mehreren der Disziplinen, von denen er die volle Leistungsfähigkeit aufrechterhalten muss." (...)

"... Sie können im Sinne von Raiders - wie man es bei fahrlässiger Lektüre der vorgenannten Regel verstehen könnte - auch das an einem Luftangriff beteiligte Personal nicht einschließen." (...)

„Der Luftangriff ist eine Tätigkeit des Eindringens von Luftfahrzeugen (real in feindlichem Gebiet oder Ausbildung in einem als feindlich eingestuften Gebiet) zum Zwecke der Aufklärung, Offensive oder Verwirrung, kann nicht der Tätigkeit des Angreifers gleichgesetzt werden, die in Umwelt und mit ganz anderen Mitteln, Zwecken und Vorbereitungen "(...)

https://www.difesa.it/SGD-DNA/Staff/DG/PERSOMIL/Circolari/documents/2006/020506_Circolare_Rep-Incursori-sub_allegato1.pdf

Foto: Autor / US Air Force / Bundesarchiv / US Navy / Italian Army / Royal Navy / US DoD / US Air National Guard