SICYNT: Die Bedeutung der Offenlegung in der digitalen Gesellschaft

(Di Abfassung)
10/10/22

Am 24. September fand an der Fakultät für Ingenieurwissenschaften und Architektur der Universität Cagliari die erste SICYNT-Konferenz zur Bedeutung der Offenlegung in der digitalen Gesellschaft statt. Partner der Veranstaltung, die Hochschule selbst e Pluribus Eins, ein sardisches Unternehmen der Branche.

Was ist SICYNT?

SICYNT ist ein sozialer Förderverein, dessen vollständiger Name lautet "Italienische Gesellschaft für die Entwicklung der CYber-Kultur und neuer Technologien" die mit dem Ziel gegründet wurde, die Kultur der neuen Technologien und der Intelligenz zugunsten der italienischen Gesellschaft zu fördern (weitere Informationen auf der Website SICYNT.org).

Die Konferenz war eine Gelegenheit für die Mitglieder, sich persönlich zu treffen, verschiedene Themen auf einfachste Weise aus verschiedenen Blickwinkeln zu beleuchten und die Weichen für die Aktivitäten des Jahres 2023 zu stellen.

An der Vormittagssitzung stand die Teilnahme auch der Öffentlichkeit offen, gerade um die Verbreitung von Kultur zu fördern, die mit der Cyberwelt und ganz allgemein mit neuen Technologien verbunden ist.

Worüber haben wir gesprochen?

Nach einer kurzen Einführung in die Vereinsgeschichte und die Bedeutung der „Bereitstellung von Informationen“ in einem kritischen Sektor wie Cyber ​​und neuen Technologien, in der die Notwendigkeit hervorgehoben wurde, sich mit einfacher und klarer Sprache an die Öffentlichkeit zu wenden, stellten sich die Redner der Mitglieder vor folgende Reden:

- wie man Technologie für alle zugänglich macht (Marco Rottigni, Paolo Ballanti);

- Triage einer Malware (Andrea Piras, Giorgio Giacinto);

- verantwortungsvoller Umgang mit sozialen Medien (Enrica Priolo, Orazio Danilo Russo);

- Osint und Intelligenz (Maurizio d'Amato, Alessandro Rugolo);

- Risikobasierter Ansatz (Giuseppe Brizio, Paola Patriarca);

- die Erfahrung eines Start-Ups erleben (Danilo Mancinone, Davide Ariu);

- KI und Cyber-Resilienz (Marco Rottigni, Giorgio Giacinto);

- Cybersec, kritische Infrastrukturen und Cyberwar (Andrea Piras, Alessandro Rugolo);

- regulatorisches Update (Enrica Priolo, Orazio Danilo Russo).

Einige andere interessante geplante Interventionen wurden aus Zeitgründen auf die nächste Gelegenheit verschoben, insbesondere:

- Welche Risiken bestehen für PA und KMU? (Simone Peruzzi);

- Cyber ​​​​und Industrie (Umberto Cattaneo);

- Cybersicherheit ohne Komplikationen mit Pensierosicuro-Podcast (Alessandro Oteri);

- „Hauptcomputerverbrechen“, von Enrica Priolo und Orazio Danilo Russo.

Was ist mit der Zukunft?

Die Welt ist zunehmend vernetzt und digitale Technologien werden zunehmend in verschiedenen Branchen eingesetzt.

Angesichts der enormen Zunahme von Sicherheitsproblemen, Unfällen und Computerkriminalität wächst die Zahl der Fachkräfte jedoch nicht so schnell, was zu großen Ungleichgewichten auf dem Arbeitsmarkt führt, und jeden Tag werden neue Fachkräfte in Bezug auf Sicherheitsaspekte geboren.

Die Welt befindet sich in ständigem Wandel, und dies erfordert Aufmerksamkeit, Information, kontinuierliche Schulung und Sensibilisierung, um das Potenzial neuer Technologien durch Begrenzung ihrer Risiken auszuschöpfen.

IT, IoT, KI, Blockchain, Cyber ​​Space, Threat Intelligence, Botnet, Ransomware, sind nur einige der Akronyme und Begriffe, die Teil der gemeinsamen Sprache geworden sind, auch wenn sie von der Öffentlichkeit nicht immer vollständig verstanden werden.

Die Welt verändert sich ständig und dies erfordert Aufmerksamkeit, Information, kontinuierliche Schulung und Sensibilisierung, um das Potenzial neuer Technologien auszuschöpfen und gleichzeitig Risiken zu begrenzen.

Und in diesem Szenario möchte SICYNT die Kultur der neuen Technologien und der Intelligenz zugunsten der italienischen Gesellschaft fördern.

SICYNT dankt allen Teilnehmern, Gästen, Mitgliedern und Sympathisanten sowohl für ihre Teilnahme als auch für einige wertvolle Anregungen und erwartet Sie in Rom für die Veranstaltung im nächsten Jahr 2023.

Um uns besser kennenzulernen:

SICYNT - Italienische Gesellschaft für die Entwicklung der Cyberkultur und neuer Technologien

Foto: US Air Force / SYCINT

rheinmetal defensive