Armee: Alpentruppen aus Taurinense bilden UN-Beamte aus

(Di Großstaatliche Verteidigung)
16/07/21

Eine praktische Übung des SSAFE-Kurses (Safe and Secure Approaches in Field Environments) für UN-Beamte, die in hochgefährlichen Szenarien reisen, leben und operieren, ist in den letzten Tagen zu Ende gegangen. Ergebnis der Partnerschaft zwischen den Mitarbeiter-Kolleg der Vereinten Nationen (UNSSC) von Turin und dem United Nations Department of Safety and Security (UNDSS) von New York wird diese Art von Kursen für den praktischen Teil von der Alpenbrigade unterstützt supported Taurinense Armee.

Der Kurs wurde in voller Übereinstimmung mit den Regeln zur Eindämmung von Covid-19 durchgeführt und sah die Teilnehmer zunächst in einer theoretischen Phase, die im Klassenzimmer in UNSSC-Einrichtungen durchgeführt wurde und sich mit verschiedenen Themen in Bezug auf Sicherheit und Risiken im Zusammenhang mit Einsätzen in sensiblen Bereichen befasste : Sprengkörper, Organisation von humanitären Konvois, Verfahren zur Kommunikationssicherheit (Funk und Satellitentelefon), aber auch Umgang mit kritischen Situationen wie Geiselnahme, Angriffsgefahr und Erste-Hilfe-Techniken.

Der Theorie folgte die Praxis im Feld, im Ausbildungsbereich von Salmour (CN).

Hier setzten die Teilnehmer unter Nutzung des Fachwissens und der Ressourcen des Personals der Alpentruppen des Heeres das im Unterricht erlernte Sicherheitswissen um, um sich den zahlreichen Szenarien zu stellen, die von den Pionieren des 32 des 2. Regiments und durch die Artilleristen des 1.

Der volle Erfolg der Übung wurde durch die Nutzung der Know-how von den Truppen der Alpenarmee in über XNUMX Jahren internationaler Einsätze in sicherheitskritischen Gebieten wie Mosambik, Bosnien, Albanien, Kosovo, Afghanistan, Libanon, Libyen und Irak gereift.

Genau in diesem Semester wird die Alpenbrigade "Taurinense" im Libanon unter der Schirmherrschaft der Vereinten Nationen eingesetzt.

Der gerade zu Ende gegangene ist der zweite der "Feldtage", die im Laufe des Jahres 2021 gemäß den Bestimmungen der am 14. Juni 2017 unterzeichneten Absichtserklärung zwischen dem Verteidigungsstab und der Stabsakademie des Systems der Vereinten Nationen für die Zusammenarbeit stattfinden werden im Feld. Ausbildung.

Als Teil des Programms Sichere Ansätze in Feldumgebungen (SSAFE) werden auch Kurse zur Ausbildung von Ausbildern durchgeführt, die nach dem Prinzip „Train the Trainer“ ihr Gelerntes wiederum an andere Beamte in den Außenstellen der Vereinten Nationen weitergeben.