Bei einem Unfall während des Trainings stirbt der Unteroffizier

(Di Aeronautica Militare)
29 / 11 / 17

Am späten gestrigen Nachmittag verlor Oberfeldwebel Mirko Rossi, 41-Jahre, unter dem 17 ° -Flügel der Luftwaffe, bei einem vorgeplanten Fallschirmstarttraining sein Leben infolge des Aufpralls auf den Boden fand auf dem Militärflughafen von Guidonia (RM) statt.

Der Unteroffizier starb in der Gemelli-Poliklinik in Rom, wo er mit einem 118-Hubschrauber transportiert worden war.

Nach dem Unfall wurde der Sergeant Major sofort von Personal der Militärbasis unterstützt, das auf der Basis anwesend war.

Die Luftwaffe hat die Verfahren zur Feststellung der Unfallursachen aktiviert.

(Foto: AM-Archiv)