Après Daech, ein nackter Irak

(Di Alessandro Rugolo)
26/02/19

Montag 25 Februar 2019, Konferenzsaal derInstitut français des relations internationales (ifri) - Paris. Ein paar Minuten später beginnt der 18 mit der Konferenz "Après Daech, ein Nouvel-Irak". Außergewöhnlicher Dozent ist der Präsident des Irak Barham Saleh.

Die Debatte wird von Thierry de Montbrial, Präsident von ifri, einem der einflussreichsten, geführt Think Tank in der Welt.

Präsident Barham Saleh, der am 2. Oktober 2018 gewählt wurde, präsentiert sich als ruhige, geduldige Person, die von seinen Ideen überzeugt, aber offen für Diskussionen ist.

Sein Land, sagt er, ist ein Land, das aus der Zerstörung des letzten Krieges herauskommt und vor allem den Wunsch weckt, etwas zu schaffen, das jungen Menschen überlassen werden soll, Hass und Groll beiseite zu legen. Seit seiner Wahl besucht er seine Nachbarn, Iran, Afghanistan, Russland ... und alle haben über den Wunsch gesprochen, den Kurs zu ändern, die Notwendigkeit, dass der Irak in ein stabiles und sicheres Land zurückkehrt, weil Von Stabilität und Sicherheit können alle profitieren, nicht nur die Iraker, sondern auch alle, die eine Verbindung zum Irak haben.

Ein Beispiel trifft unsere Vorstellung als Westler, die Zerstörung der beiden Weltkriege, an die Präsident Barham Saleh erinnert, um sie mit der Zerstörung seines Volkes zu vergleichen. Wenn es Europa nach einem solchen Massaker gelungen ist, sich zu erholen, dann können wir optimistisch sein und sagen, dass wir Iraker es auch können ...

Er sagte, Politik sei wichtig, aber auch Arbeit für junge Menschen, Bevölkerungswachstum, Einkommen, Industrie, Korruptionsbekämpfung, Kultur ... Es gibt noch viele Dinge zu tun, viele Herausforderungen nicht nur schwierige Herausforderungen, aber wir möchten alle ein starkes Signal geben, dass wir zur Normalität zurückkehren können.

Ein Signal der Hoffnung des Präsidenten eines durch den Krieg zerstörten Landes, das sich aber zumindest hoffentlich vorwärts bewegen möchte, die vor ihm liegenden Hindernisse überwinden und wieder zum Leben erwecken will.

Kurz gesagt, die Konzepte, die am Abend formuliert wurden und für die ich dem Präsidenten meiner Meinung nach die besten Wünsche für die Zukunft wünsche.

https://www.ifri.org/fr/debats/apres-daech-un-nouvel-irak

rheinmetal defensive