Exe "Hartnäckigkeit 2020"

(Di Mehrheitsstaat der Armee)
03

Vom 13. bis 16. Juli 2020 wurde in der Kaserne "Garibaldi" und im Trainingsbereich von San Martino in Trignano (PG) die Übung "Hartnäckigkeit 2020" organisiert, die vom 2. Grenadierbataillon "Cengio" von Spoleto in zugunsten der angehenden Offiziere des 197. "Tenacity" -Kurses, gültig ab Ausbildungskommando und Anwendungsschule von Turin, bald dem 1. Regiment "Grenadiere von Sardinien" und dem oben genannten 2. Bataillon zugeteilt.

Die Aktivität, die in voller Übereinstimmung mit den geltenden Bestimmungen in Bezug auf Anti-COVID-19 durchgeführt wurde, sah vor, dass a Orientierungslauf auf verschiedenen Routen mit einer Reihe von Aktivierungen (Behandlung der Verwundeten und Erste Hilfe, topografische Übungen, Tests mit Simulationssystemen) zur Vorbereitung der anschließenden Ausführung einer taktischen Aufgabe - schneller Angriff des Zuges gegen die feindliche Position - organisiert als Feldtrainingsübung (FTX) mit gegnerischen Parteien (Force on Force) unter Verwendung des Laser-Duell-Simulationssystems "MILES".

Die Übung hatte den Zweck für junge Leutnants, die ersten Grundlagen des Kommandos und den Entscheidungsprozess gegenüber einem Aliquot von Bataillonspersonal bei der Planung, Organisation und Durchführung einer Aktivität auf Patrouillenebene in einem Kontext zu üben. " sicher ", aber unter ständiger Aktivierung.

Für das 2. Grenadierbataillon "Cengio" war es eine Gelegenheit für ein "Zurück zu den Grundlagen", dh die Rückkehr zum Studium der typischen Infanteriedoktrin und ihrer anschließenden Anwendung vor Ort nach einer Zeit der Unterbrechung aufgrund der auferlegten Einschränkungen aus den Anti-COVID-19-Eindämmungsmaßnahmen.