Checken Sie im Land der Feuer ein

(Di Mehrheitsstaat der Armee)
14

Das Militär der "Kampanien" -Gruppe, das im Rahmen der Operation "Terra dei Fuochi" im Rahmen der Operation "Terra dei Fuochi" die Kontrolle über das Gebiet in den Gemeinden Caserta, Neapel und Salerno ausübte, hat in den letzten Tagen verschiedene Aktivitäten im Wettbewerb mit der Polizei durchgeführt. die es ermöglicht haben, signifikante Ergebnisse im Kampf gegen die illegale Verschüttung von Abfällen zu erzielen.

Die sofortige Aktion des Militärs der italienischen Armee ermöglichte es den Carabinieri der Gemeinde Casagiove (Ce), ein Gebiet zu beschlagnahmen, das illegal für die Lagerung und den Besitz von Abfällen bestimmt war. Schätzungsweise über 13000 Kubikmeter Bauabfälle wurden auf einer Fläche von etwa 3000 Quadratmetern verschüttet. Der Eigentümer des Unternehmens und der Materialausführende der Verschüttung wurden wegen "unbefugter Lagerung und illegaler Entsorgung nicht spezieller Abfälle und Lagerung von Abfällen über die zulässigen Fristen hinaus" gemeldet.

Die kampanische Gruppierung mit 255 Soldaten, die an der Operation "Terra dei Fuochi" in den Provinzen Neapel und Caserta beteiligt sind, leistet in Zusammenarbeit mit der Polizei täglich einen Beitrag zur Kontrolle des Territoriums zur Verhütung von Umweltverbrechen.

Seit dem 01. Juni 2020 wurden zahlreiche Operationen durchgeführt, bei denen über 91 neue illegale Überlaufstellen ans Licht gebracht wurden, die unverzüglich den für die Landgewinnung zuständigen Behörden gemeldet wurden.