Ändern Sie den Kommandeur der Infanterieschule

(Di Mehrheitsstaat der Armee)
25

In den letzten Tagen fand in der Kaserne "MOVMSTen. U. Bartolomei" in Cesano die Rotationszeremonie des Kommandanten der Infanterieschule statt: Brigadegeneral Giuseppe Faraglia übergab die Lieferungen an den Pariser Roberto Viglietta.

In Anwesenheit der Kriegsflagge der Infanterie, geschmückt mit 2 Militärorden Italiens, 1 Goldmedaille für den Armeewert und 1 Goldmedaille für den Zivilwert, General Faraglia, nach über a Jahr an der Spitze des renommierten Instituts überließ er das Kommando Brigadegeneral Viglietta, um eine neue wichtige Position bei der Operationelles Kommando des Inter-force Summit von Rom.

Für die nüchterne Zeremonie unter dem Vorsitz des Befehlshabers für die Ausbildung, Spezialisierung und Lehre der Armee, General des Armeekorps Salvatore Camporeale, bestand nur eine Vertretung der tatsächlichen Soldaten des Ausbildungsinstituts und der Mitarbeiter.

In seiner Abschiedsrede wollte General Faraglia den Mitarbeitern der Schule und den von ihm beschäftigten RAVs danken und dies betonen "Die Synergie zwischen den verschiedenen Abteilungen des Instituts und den RAVs der Mitarbeiter hat es immer ermöglicht, wichtige Ziele auch in der Notfallphase zu erreichen, in der wir uns befanden. Es ist in der Tat wichtig, die Fähigkeit, sich gegenseitig zu unterstützen und zu helfen, immer am Leben zu erhalten. für die Verfolgung nicht nur der Arbeitsziele, sondern auch für die Festigung von Beziehungen und menschlichen Bindungen, die im Laufe der Zeit bestehen bleiben werden ".

Nach der "Anerkennungsformel" und einer kurzen Intervention des neuen Kommandanten begrüßte das Armeekorps General Camporeale General Faraglia und dankte ihm für das, was er getan hatte, insbesondere für die Professionalität und Fähigkeit der Schule, sich an Aufgaben anzupassen. Schulungen und Schulungen sind immer neu und entwickeln sich weiter, wie in diesem Moment des Notfalls, und ermöglichen das Wachstum des Personals, das sowohl in Italien als auch außerhalb des Gebiets beschäftigt ist.

Brigadegeneral Roberto Viglietta, Offizier der Bersaglieri, kommt aus der Generalplanungsabteilung des Generalstabs der Armee.