Weltmeisterschaften im Sportklettern: Gold für Corporal Ludovico Fossali in der Speedspezialität

(Di Mehrheitsstaat der Armee)
20 / 08 / 19

Mit der Eröffnungsfeier am Sonntag, den 11, im August, begannen die Weltmeisterschaften im Klettern im japanischen Hachioji, wo die besten internationalen Athleten gegeneinander antreten, um die Weltmedaillen in den Bereichen Bouldern, Führung, Geschwindigkeit und kombinierte Spezialitäten zu gewinnen.

Letzten Samstag gewann die Armee die Goldmedaille in der Speed-Spezialität, dank des Corporals Ludovico Fossali, Alpine vom Army Sports Center of Courmayeur.

Dies ist der erste Weltmeistertitel, der in der Spezialität für Italien und insbesondere für das Army Sports Center gewonnen wurde. Ein Ergebnis, das einen selbstbewussten Blick auf die XXXII. Sommerolympiade von Juli 2020 wirft.

Die Weltmeisterschaften enden am Mittwoch 21 mit dem kombinierten Finale, der neuen Spezialität, die im Programm der Olympischen Spiele in Tokio 2020 enthalten ist.