MIADIT Palestine 3: Die dritte Carabinieri-Trainingsmission startet in Jericho

(Di Großstaatliche Verteidigung)
29

Heute morgen im Center Training Institute (CTI) von Jericho fand die Eröffnungsfeier der dritten Ausgabe der MIADIT-Mission in Palästina statt. Die Tätigkeit geht auf ein bilaterales Abkommen zwischen dem italienischen Verteidigungsministerium und dem palästinensischen Innenministerium zurück, wonach sich ein Team von Carabinieri auf verschiedene Berufszweige spezialisiert hat, von der öffentlichen Ordnung bis zur Justizpolizei, vom Schutz des kulturellen Erbes bis zum Schutz des wissenschaftliche Untersuchungen, führt Schulungen für palästinensische Sicherheitskräfte, wie die Präsidentengardespielen werden, die nationale Sicherheitskräftespielen werden, die palästinensische Zivilpolizeispielen werden, die allgemeine militärische Ausbildungskommission und Touristenpolizei.

Die Mission umfasst einen zwölfwöchigen Spezialkurs, an dem 30-Instruktoren der Waffe teilnehmen, die vom 1 ° -Regiment der Fallschirmpolizei "Tuscania", vom 7-Regiment "Trentino Alto Adige", vom 13-Regiment "Friuli Venezia Giulia" ausgewählt werden. von den Ermittlungsabteilungen des Territorialkorps und der Carabinieri Befehl zum Schutz des kulturellen Erbes.

Die Aktivitäten finden am CTI von Jericho, einer Inter-Force-Akademie, statt und konzentrieren sich auf die Fortbildung in Polizei-, Ermittlungs- und Schutztechniken von Orten von archäologisch-kulturellem Interesse: eine heikle Verpflichtung, die einen wesentlichen Beitrag leisten soll, im Rahmen internationaler Bemühungen die technischen und operativen Fähigkeiten der lokalen Sicherheitskräfte zu verbessern.

Bei der Einweihungsfeier war der Generalkonsul von Italien in Jerusalem anwesend. Davide La Cecilia, der Generaldirektor. Ioussef Al-Halo, Kommandeur der GMTC (General Military Training Commission), Gouverneur der Stadt Jericho und Vertreter der Missionen USSC (US-Sicherheitskoordinator für die israelischen und palästinensischen Behörden) und EUPOL COPPS (Europäisches Koordinierungsbüro für Unterstützung der palästinensischen Polizei). Ebenfalls anwesend waren 150 Studenten und 25 Hilfslehrer, die von den Carabinieri in früheren Ausgaben qualifiziert wurden.

Die Trainingsmission in Palästina, die von den Carabinieri unter dem Dach des USSC durchgeführt wurde, erwähnte die Aktivität der Waffe auch bei der 15 ° Weltgipfel zur Terrorismusbekämpfung In Tel Aviv ergänzt es die zahlreichen Operationen, die derzeit von den italienischen Streitkräften in verschiedenen ausländischen Operationssälen zum „Kapazitätsaufbau“ durchgeführt werden.