Island: Scramble-Übung mit der RDAF

(Di Großstaatliche Verteidigung)
02

Die Air 32nd Wing Task Force, die in Island für die NATO-Luftpolizeimission eingesetzt wurde Nordblitz IIwurde gemeinsam mit der Royal Danish Air Force (RDAF) im Rahmen internationaler Kooperationsaktivitäten zur Gewährleistung immer höherer Ausbildungsstandards ausgeübt.

Das Flugzeug Herausforderer der RDAF wurde während eines Transferfluges nach Grönland am isländischen Himmel abgefangen.

Die Scramble-Übung der F-35 ermöglichte es den italienischen Besatzungen, die Wirksamkeit ihrer Ausbildung beim Abfangen von Flugzeugen zu überprüfen, die auf den betreffenden Luftraum gerichtet waren.

Die F-35 der Luftwaffe planten die Flugmission mit dem Flugzeug der Royal Danish Air Force CL-604 mit dem weiteren Ziel, die Verfahren zwischen den NATO-Ländern zu überprüfen und zu standardisieren und die Flexibilität der Bündnisstrukturen zu verbessern. aktive Beteiligung der Mitarbeiter des Keflavik Control Reporting Center (CRC).

Das CRC, bestehend aus Luftwaffenoffizieren und Unteroffizieren, die als "Air Defense Controller" qualifiziert sind, startete das Scramble-Verfahren des Flugzeugs in Bereitschaft (QRA - Quick Reaction Alert), um den Flugbetrieb in allen Flugphasen zu unterstützen.

der Betrieb Nordblitz II sieht Mitarbeiter zum zweiten Mal in Island das Flugzeug F-35A des 32. Flügels der Luftwaffe.