Irak: Das italienische Gesundheitspersonal führt Übungen zum Notfallmanagement durch

(Di Großstaatliche Verteidigung)
16

Das Gesundheitspersonal der Koalition unter der Leitung des italienischen Mediziners der J4 med der KTCC (Koordinierungszentrum für kurdische Ausbildung), führte ein Tutorial über die Aktivierungsverfahren des MASCAL-Plans durch (Massenunfall).

Eine maskuline Situation - Massenunfall Es wird festgestellt, wenn die Anzahl, Art oder Schwere der Vorfälle in einem Operationssaal mit hoher Intensität die verfügbaren Behandlungskapazitäten und -kompetenzen der einzelnen Nationen übersteigt.

Die Gesundheitsteams der Koalition, die von dem von Italien geführten KTCC-Operationssaal koordiniert wurden, der für die Übung durch italienisches Personal verwaltet wurde, simulierten die Intervention in einer Notsituation (15 Verletzte) für drei Kontingente, die feindlich angegriffen wurden (Italienisch, Niederländisch und Englisch) ) durch erfolgreiche Aktivierung des Sammel-, Triage- und Stabilisierungsplans für die am verwundeten Sammelpunkt beteiligten Soldaten.

Die sofortige Evakuierung der Verwundeten in den verschiedenen Role 1 (Erste-Hilfe- und Stabilisierungs-Gesundheitseinrichtung) der nicht am Ereignis beteiligten Länder und der Transport der schwerwiegendsten Fälle in die US-amerikanische Role 2 (Notfall-Chirurgie-Einrichtung) wiesen darauf hin Hohe Interoperabilität der Gesundheitsteams der Koalition und konsolidierte Standardisierung der Betriebsabläufe.