Das italienische Kontingent baut Straßen im Südlibanon

26

Das italienische UNIFIL-Kontingent, das auf der "Friuli" -Flugzeugbrigade basiert, hat ein wichtiges Projekt der zivilen und militärischen Zusammenarbeit abgeschlossen und eingeweiht, das im Bau einer Straße im Dorf Hannawiyah im Südlibanon besteht.

Die italienischen Blauhelme haben das Projekt zur Asphaltierung von einigen hundert Metern Straße abgeschlossen, wodurch die Durchblutung verbessert und den Bewohnern des Dorfes bessere Sicherheitsbedingungen garantiert werden konnten. Die Arbeit wurde von der italienischen Zelle für zivile militärische Zusammenarbeit (CIMIC) des Sektors West der UNIFIL geleitet und koordiniert, die auch zwei weitere Straßenbauprojekte im nahe gelegenen Dorf Ayta Ech Chaab entwickelte und ausführt, von denen eines durchführt die Verwendung einer eigenen Genio-Komponente des 3 ° Udine-Spoiler-Regiments.

Der Kommandeur, General Salvatore Cuoci, Imam Schawki Katum und der Bürgermeister des Dorfes, Hassan Tajeddine, waren anwesend und dankten allen Einwohnern im Namen des italienischen Kontingents im Namen aller Einwohner. .

General Cuoci zeigte sich sehr zufrieden mit dem Abschluss eines der zahlreichen Projekte, die das italienische Kontingent in seiner CIMIC-Zelle durchgeführt hat und weiterentwickelt, um die in der 1701-Entschließung des 2006 des Rates vom Sicherheit der Vereinten Nationen.

Quelle: Verteidigungsministerium