Synchronschwimmen. Gold für das "Duo" der Marine

09

Die absoluten Sportler des Synchronschwimmens bei den italienischen absoluten Sommermeisterschaften sind nach wie vor absolute Protagonisten.

In der herrlichen Kulisse des Schwimmstadions im Foro Italico in Rom bestätigten sich Linda Cerruti und Costanza Ferro als Königinnen des "DUO", die sich mit einer großartigen Prüfung vor den sehr talentierten Nationalmannschaftskollegen der Fiamme Oro Flamini / Perrupato und Deidda / Cattaneo als Zweite und Zweite herausstellten dritte. Ausgezeichneter fünfter Platz für das andere Paar von Marina Cristina Tempera und Elisa Bozzo.

Linda Cerruti wiederholte daraufhin die Bestätigung des Titels der italienischen Meisterin auch im "SOLO" mit einem meisterhaften Test, der eine sehr hohe Punktzahl 91.2 vor Flamini (Fiamme Oro) und der Kollegin von MM Beatrice Callegari als hervorragender Dritter ergab.

Das Römerwochenende bescherte der Marine eine reiche und sehr wertvolle Medaillensammlung mit zwei Gold-, einer Bronze- und einer Silbermedaille, die Beatrice Callegari bei dem für die Farben ihrer eigenen Kompanie, der Veneto B, umstrittenen Team-Event erneut gewann Montebeluna.

Beim nächsten wichtigen Termin werden die MM-Athleten mit der Nationalmannschaft bei der Europameisterschaft in Berlin, Deutschland, am nächsten 13-17 August, zusammenarbeiten.

Quelle: Militärische Marine