Erste T129 ATAK in die Türkei geliefert

11

TAI (Turkish Aerospace Industries) und Finmeccanica - AgustaWestland haben bekannt gegeben, dass die türkischen Streitkräfte am 129 22 April den ersten "T2014 ATAK" Advanced Attack und Tactical Reconnaissance Helicopter ausgeliefert haben.

Das Flugzeug, das gestern mit einer offiziellen Zeremonie gefeiert wurde, ist das erste von 59 (9 in der T129A Early Delivery Helicopter-Version und 50 in der T129B-Konfiguration).

Der T129 ATAK repräsentiert eine neue Generation von zweimotorigen Hubschraubern mit zwei Sitzen hintereinander, die für Angriffs- und Aufklärungszwecke entwickelt wurden. Entwickelt von dem bewährten A129CBT, beinhaltet es neue Motoren (LHTEC CTS 800-4A), neue Avionik, Visionik und Waffen, modifizierte Zellen, erhöhte Übertragung und neuen Heckrotor.

Die T129A-Version ist mit einem 20-mm-Maschinengewehr mit 500-Kapazität ausgestattet und kann bis zu 4-Raketen unter den äußeren Pylonen mit insgesamt 76-Raketen ohne Führung tragen. Die T129B-Version wird auch die Mizrak- und Cirit-ATGMs (lasergesteuerte Raketen von 70mm) enthalten, die für die türkischen Streitkräfte und STINGER-Luft-Luft-Raketen entwickelt wurden und effektive Mehrrollenfähigkeiten bei Tag und Nacht gewährleisten. Der T129 ATAK mit dem besten Gewichts- / Leistungsverhältnis seiner Kategorie verfügt über ein crashresistentes Zellendesign, das die MIL-STD-1290-Anforderungen erfüllt und asymmetrische Waffenlasten ermöglicht.

Der Hubschrauber wurde von der türkischen Regierung im 2007 ausgewählt; Entwicklung und Produktion werden durch das ATAK-Team garantiert, eine Partnerschaft zwischen TAI und Finmeccanica - AgustaWestland.

Quelle: AgustaWestland