Alenia Aermacchi: von Airbus als "Best Improving Supplier" ausgezeichnet

15/04/14

Nel corso di una cerimonia tenutasi a Tolosa, Airbus ha premiato Alenia Aermacchi quale 'Best Improving Supplier' perché risultato il partner con il più marcato miglioramento della performance industriale nel corso del 2012 e del 2013.

La premiazione è avvenuta nell’ambito di un’iniziativa denominata SQIP (supplier Quality Improvement Plan), mirata al miglioramento continuo della qualità del prodotto. Questa iniziativa, che vede Alenia Aermacchi impegnata al fianco di Airbus dal 2009, riguarda i programmi A321 e A380, per i quali i grandi componenti di fusoliera sono realizzati da Alenia Aermacchi presso lo stabilimento di Nola, nei pressi di Napoli.

Während der 2013 hat Alenia Aermacchi alle im Programm vorgesehenen Lieferverpflichtungen eingehalten und mit einem OTD (On Time Delivery) von 99% für das A321-Programm an der Spitze der Leistung gestanden.

Alenia Aermacchi unterhält seit über 30 Jahren eine konsolidierte Partnerschaft mit Airbus, die in 1981 mit den Vereinbarungen für die Flugzeugfamilie A300 und A310 begonnen wurde. Zehn Jahre später unterzeichnete Alenia Aermacchi im 1991 einen Vertrag über die Konstruktion und Produktion des vorderen Teils des A321-Rumpfes.

In der 2001 wurde Alenia Aermacchi Partner des A380-Programms mit der Verantwortung, rund 5% der Flugzeugzelle zu produzieren. Dies ist die höchste Beteiligung einer europäischen Industrie außerhalb der Airbus Group-Partnerunternehmen. Das industrielle Engagement von Alenia Aermacchi betrifft das Design und die Produktion von Segmenten eines Teils des zentralen Flugzeugrumpfs. Dank des Einsatzes außergewöhnlicher Züge und eines speziellen Schiffs, das den Hafen von Neapel verlässt, erreichen die großen Komponenten des Flugzeugs das Airbus-Werk in St. Nazaire, Frankreich, wo sie mit anderen Teilen von verschiedenen Airbus-Standorten zusammengebaut werden.

Quelle: Alenia Aermacchi