Defender Europe 2020: die größte ABC-Übung in Europa in den letzten 100 Jahren?

(Di Andrea Cucco)
11

So scheint es für den Coronavirus-Notfall nur Panik für die nächste NATO-Übung zu geben: den "Defender Europe 2020".

Seit Wochen streiten wir uns auf äußerst originelle Weise über Aspekte, die von der ausländischen Invasion über die Gefahr der Ausbreitung des Coronavirus bis hin zur angeblichen übermäßigen Verschmutzung der US-amerikanischen M1 Abrams-Panzer reichen!

Lassen Sie uns nun einige Einsätze klären und korrigieren:

- Eine Übung wie die vom 20. April bis 20. Mai findet nicht in wenigen Monaten statt. Das Militär ist ein Fachmann, der einen Einsatz von Männern und Fahrzeugen im Voraus plant. In diesem Fall sprechen wir von 20.000 Amerikanern, um 9.000 auf dem europäischen Kontinent bereits präsent zu machen. Hinzu kommen 8.000 aus 17 Ländern. Wenn wir davon ausgehen, dass 2.600 davon Briten sein werden, wird das Engagement der übrigen - wie üblich - kaum mehr als symbolisch sein.

- Die Streitkräfte vor Ort sind, obwohl sie Teil der "größten Übung in Europa in den letzten 25 Jahren" sind, kaum mehr als eine Aufteilung mit einigen tausend Mitteln zwischen den verschiedenen Dimensionen (Luft, Meer und Land).

- 37.000 Soldaten scheinen immer noch viel zu sein? Wir möchten uns an die Gesamtzahl erinnern, die die Russische Föderation vor zwei Jahren mit der Vostok 2018 ("Oriente 2018" - Foto)? 300.000 Mann, 1000 Flugzeuge, 80 Schiffe und ... 36.000 Fahrzeuge (keine Euro6)!

Eine Provokation gegenüber "Russland"? (Der richtige Name ist Russland, aber sag es nicht unseren Politikern ...)

Was die Russen eine "Provokation" nennen, ist ... in jeder Hinsicht eine "Provokation gegen die Russische Föderation". Die Zahl ergibt sich nicht aus den miserablen Zahlen, die in Bezug auf die homologen Übungen des Gegenübers aufgestellt wurden, sondern aus diesen aus den Praxisbereichen: Mitteleuropa, das Baltikum und ... Georgien! Im vergangenen September erklärte der russische Außenminister Lawrow, dass im Falle eines Beitritts des Landes zur NATO "Wir werden keinen Krieg beginnen, aber dieses Verhalten wird unsere Beziehungen zur NATO und zu den Ländern, die bereit sind, dem Bündnis beizutreten, untergraben.". Wie ist daher die Aufnahme in die Verteidiger Europa Georgien, wenn nicht eine krasse Provokation?

Okay, aber dann die riesigen Übungen der Russischen Föderation der letzten zwei Jahre? !!! Sie fanden weit entfernt von europäischen Grenzen statt und wann vor drei Jahren wurde gehalten 2017 ("West 2017"), zwischen der russischen Fed und Weißrussland, überstiegen die Streitkräfte nahe der europäischen Grenze nicht mehr als 13.000 Einheiten, nur wenige Brigaden, eine Streitmacht, die kaum mehr als symbolisch ist, auch wenn sie nur als Bedrohung für eine Stadt angesehen werden soll. geschweige denn für ein einziges Land.

Das Problem liegt in der wahren Grenze der NATO: dem mächtigsten militärischen Instrument der Welt

Seit dem dreißigjährigen Ende des Kalten Krieges verfolgt die Atlantische Allianz eine Expansionspolitik, die alles beinhaltet, was sie vom vorherigen Herausforderer konnte.

Im Jahr 2020 erscheint es offen gesagt lächerlich, von "russischer Bedrohung und Aggression" zu hören (in "zurückhaltenden" Umgebungen mehr als Sie vielleicht denken ...), insbesondere für diejenigen, die die Jahre des Kalten Krieges erlebt haben.

Wissen Sie, in wie viele Sprachen die NATO-Website übersetzt wird? Viertens: Englisch, Französisch, Russisch und Ukrainisch ...

Angesichts der 29 Mitglieder der Allianz war kein Platz für Sprachen wie Deutsch, Spanisch oder - warum nicht - Italienisch? Es scheint daher, dass wir einen genetischen Abdruck des Bündnisses, der seine wahre politische Grenze darstellt, nicht überwinden wollen.

Die Folge von allem ist, dass, wenn Sie ein Tutorial machen müssen, die Rolle der "schlechten" Berührungen unvermeidlich immer in die Russische Föderation.

Auf der anderen Seite könnte in Europa ein Vergleich mit wem simuliert werden?

Schweden? IKEA ist zu beliebt und beliebt ...

Finnland oder die Schweiz? In einem echten Konflikt würde auch die NATO verlieren!

Und auf jeden Fall hat das Bündnis seit Jahren auch Abkommen mit allen oben genannten Ländern unterzeichnet.

Es gibt wenig zu tun: Solange die NATO Blinker hat - oder Berlusconi nicht wieder Präsident wird - wird die Russische Föderation immer den Gegner vertreten.

Inzwischen bereiten sich die USA auf den nächsten Weltkrieg vor ...

In der Welt hat sich nur ein Anwärter schon seit einiger Zeit darauf vorbereitet, die US-Supermacht - sogar militärisch (Foto) - herauszufordern: China.

Seit Jahren gibt es eine ständige Wiederbewaffnung, um sich auf einen Termin vorzubereiten aufschiebbar aber unvermeidlich. Dies geschieht stillschweigend und im Gegensatz zur Russischen Föderation mit einer gewaltigen Massenvernichtungswaffe: dem Kauf ausländischer Staatsschulden.

Wenn das Bündnis Verfechter der Freiheiten bleiben will, die so viel Propaganda betreiben, wird es 2021 nicht der Fall sein, eine groß angelegte Übung im chinesischen Meer zwischen Japan, Südkorea und warum nicht "Formosa" zu organisieren? Chinesisch könnte zu den Sprachen des NATO-Portals hinzugefügt werden. Und das unvermeidliche Versäumnis, die ersten 100 Milliarden US-Schulden zurückzukaufen ...

Abschließend: Coronavirus

Die Pandemie (nennen wir es so, wie es seit Monaten ist!) Wird nicht im geringsten von der US-Präsenz "beeinflusst". Wenn überhaupt, werden die 20.000 Soldaten, die in wenigen Monaten nach Hause zurückkehren werden, potenzielle "Schmierfette" in einem Medienklima sein, in dem sich "Panik" ausbreiten könnte.

Das Risiko besteht daher nicht für die Europäer, die sich heute bereits in einem vollen Notfall befinden, sondern für die USA und ihren "Oberbefehlshaber". Ein Präsident, der keine Zeit damit verschwendete, General Soleimani zu töten, weil er es wagte, mit der Belagerung der US-Botschaft in Bagdad de facto eine Geiselkrise wie 79 zu befürchten (die Carter die Präsidentschaft kostete). Ich werde bei den Wahlen im November wegen der Erleichterung einer Pandemie und vielleicht ein paar Dutzend oder ein paar hundert Soldaten, die am Oberschenkel gestorben sind, im Budget des Präsidenten der ersten vier Jahre eintreffen wollen?

Die Situation vor Ort ist fließend. Man muss wissen, wie man sich anpasst. Wenn Sie es nicht verschieben möchten, müssen Sie das nicht transformieren "Die meisten Praktiken in Europa in den letzten 25 Jahren" in "Die meisten NBC-Übungen in Europa in den letzten 100 Jahren"?

Foto: US DoD / MoD Russische Fed / Rahmen aus dem Film "Doctor Strangelove" (1964) / Ministerium für nationale Verteidigung der Volksrepublik China / Britische Armee