Zusammenarbeit bei Radiomimetern zwischen Italien und Spanien

29 / 01 / 14

Im Dezember führte 2013 eine Kooperation zwischen der italienischen und der spanischen Luftwaffe mit dem Namen "Initial Contact SAF-ISAF betreffend Fluginspektionen" durch. Die Operation umfasste den Einsatz eines P180RM-Flugzeugs (Radiomisure) der Flughäfen 14 ° Stormo von Pratica di Mare (Rm) und einer CESSNA 500RM der spanischen Luftwaffe an den Flughäfen Getafe (Madrid) und Murcia (San Javier).

Die Aktivität hatte in erster Linie den Zweck, die beiden Betriebsrealitäten im Bereich der Funkmessungen zu vergleichen, die dieselbe Konsole mit dem Unifis 3000-System der norwegischen Sondermission verwenden.

Der Kommandeur der 403 ° Escuadrón de Grupo de FFAA CECAF (Kartografisches und Fotografisches Zentrum) der spanischen Luftwaffe hat die Tätigkeit des AM-Personals, das sich aus einer kompletten Besatzung mit zwei Inspektoren, zwei Bedienern und einem Besatzungstechniker von zusammensetzt, nachdrücklich gewürdigt Flug (TEV).

Die mit dem Piaggio P180 am Himmel von San Javier durchgeführten Vermessungen wurden als Grundlage für eine echte Betriebskontrolle herangezogen und anschließend von einem spanischen Inspektor validiert.

Die P180 RM - Flugzeuge führen innerhalb der 71 ° Flight Group des 14 ° Stormo eine kontinuierliche Kontrolltätigkeit der nationalen Funkunterstützung (Radar, VOR, DME, ILS, TACAN usw.) durch, um die Gültigkeit der gesendeten radioelektrischen Signale zu überprüfen die dem Flugzeug bei Start, Landung und Navigation die richtigen Anzeigen geben.

Der 14 ° Stormo hat seinen Sitz am Militärflughafen von Pratica di Mare. Es ist hierarchisch abhängig vom Kommando der Streitkräfte für Mobilität und Unterstützung in Rom. Es führt Unterstützungsmissionen auf dem Gebiet des Betankens an Bord, der Funkmessungen und des Personentransports mit KC767A, P180 Avanti-Flugzeugen in voller Übereinstimmung mit den Planungen und Anweisungen durch, die das Teamkommando erhalten hat Aerea, das Oberkommando der italienischen Luftwaffe, das für die Ausbildung, Vorbereitung und Verwendung der Vermögenswerte und des Personals verantwortlich ist, die in den operativen Abteilungen des gesamten Staatsgebiets tätig sind. Es garantiert auch die Verfügbarkeit und den Transportservice zur Unterstützung der Zivilschutzabteilung. Der 14 ° Stormo hat seinen Beitrag geleistet, indem er an den Unified Protector-Operationen in Libyen, ISAF in Afghanistan, Leonte im Libanon und Lorica in Zypern teilgenommen hat.

Quelle: 14 ° Stormo - Pratica di Mare (Rm) - M.llo 1 ^ cl. Martina, Serg. Tirelli