Der mobile Kontrollturm der Air Force erreicht Penne

(Di Großstaatliche Verteidigung)
23 / 01 / 17

Ab Samstagmorgen 21 Januar dieMobilfunkgerät für Flugverkehrsdienste und Kommunikation (URM) der 2 ° RTC (Communications Technical Department) von Bari Palese. In jeder Hinsicht ein Kontrollturm, der Risiken eingeht und überall dort operiert, wo der Flugverkehr koordiniert und kontrolliert werden muss. Die URM wurde vom COA (Air Operations Command) von Poggio Renatico (FE) beauftragt, die derzeit laufenden Luftrettungseinsätze in den vom Erdbeben und der Schneelage betroffenen Gebieten zu unterstützen.

Die Aktivitäten auf dem Einsatzgelände (Penne-Sportplatz) wurden vollständig von Mitarbeitern des 2® RTC von Bari durchgeführt, abhängig von der 4®-Telekommunikations- und Systembrigade von Borgo Piave (LT), die mit spezialisiertem Personal Unterstützung leistete die Konfiguration der Satellitenverbindung und der Telefonvermittlung, die erforderlich sind, damit die Funkmobileinheit die Integration in das AM-Telefonnetz sicherstellen und mit den an Katastrophenschutzmaßnahmen interessierten COA-Agenturen interagieren kann.

Die 4 ^ Telekommunikationsbrigade bereitete am Freitag und Samstag auch ein Geländefahrzeug und das Personal für die weitere Unterstützung der URM vor und alarmierte weiteres technisches Personal, das bereit war, sich für eine plötzliche Unterstützung für die Wartung des Einsatzgeräts abzusetzen bewaffnet.

Die Vorgänge werden fortgesetzt, bis sie erforderlich sind.