Israel-Iran: Vom Abnutzungskrieg zum erklärten Krieg

(Di Tiziano Ciocchetti)
26 / 08 / 19

Die israelische Luftwaffe schlug in der Nacht zwischen Samstag und Sonntag ein iranisches Ausrüstungsdepot der Pasdaran in der Nähe von Damaskus an (es scheint sich um Drohnenwaffen zu handeln). In derselben Nacht behauptet die Hisbollah (schiitische Miliz, die vom Iran finanziert und ausgebildet wurde), in Süd-Beirut zwei israelische Drohnen abgeschossen zu haben.

Diesmal veröffentlichte die israelische Regierung, anstatt die üblichen rauchigen Aussagen zu veröffentlichen, die nicht bestätigen, was passiert ist, einen offiziellen Vermerk, in dem sie den Angriff der Pasdaran Aviation auf das Depot bestätigte, die in Syrien operiert, um die zu unterstützen Assads iranisches Pro-Regime. Der israelische Ministerpräsident Bibi Netanjahu sagte: Der Iran genießt nirgendwo im Nahen Osten Immunität.

Darüber hinaus erweitert der jüdische Staat sein Aktionsspektrum im (jetzt erklärten) Krieg gegen den Iran. Tatsächlich wurde erst kürzlich bekannt, dass die israelischen 19-Kämpfer im vergangenen Juli mit Unterstützung von Teheran nördlich von Bagdad Waffendepots schiitischer Milizen angriffen. Die Angriffe würden auch im August andauern und in Washington viel Unbehagen hervorrufen.

Die Heyl Ha'Avir (israelische Luftwaffe) hat bei diesen Überfällen wahrscheinlich die Ra'am ("Donner") eingesetzt, im Wesentlichen eine F-15E, die mit einem APG-70-Radar mit Geländekartierungsfähigkeiten ausgestattet ist, sich jedoch von der Version unterscheidet Original für einige Modifikationen, die hauptsächlich die Ausrüstung betreffen: Radarwarnempfänger-Alarm, direkt in Israel integriert; für die elektronische Kriegsführung, basierend auf der IEWS-Suite Elisra SPS-2110 (Integrated Electronic Warfare System), ebenfalls von nationaler Konzeption; die der Positionierung von GPS / INS. Darüber hinaus besteht die Möglichkeit, DASH (Display And Sight Helmet) zu verwenden, mit dem die beiden Besatzungsmitglieder mit Zielwaffen zielen können, die sich an einer beliebigen Stelle in ihrem Sichtbereich befinden.

Mit einer maximalen Reichweite ohne Auftanken im Flug von 4.450 km Bekämpfung Radius Von 2.250 km (mit einer maximalen Kriegslast von 11.000 kg) hätte die Ra'am leicht Bagdad (das etwa 900 km von Israel entfernt ist) treffen und zu ihren Stützpunkten zurückkehren können.

Foto: IDF