Fallschirmjäger von Folgore und Tuscania, Vermögenswerte der Luftwaffe und US-Fallschirmjäger bei Mangusta 2018

(Di Großstaatliche Verteidigung)
06 / 12 / 18

Über eintausend Fallschirmjäger der Folgore mit spezialisierten und operativen Einheiten der Fallschirmjäger der Polizei des Regiments TuscaniaDie Spezialisten für Rundfunk und elektronische Kriegsführung, Hundekerne, Luftwaffenversammlungen und Einheiten von US-amerikanischen Fallschirmjägern haben die multinationalen und zwischenstaatlichen Übungen von Mangusta 2018 in den Trainingsgebieten der Toskana erfolgreich absolviert.

La Mangusta, die traditionelle Übung der Fallschirmjäger-Brigade Donnerkeil, hat der Gegner auf dem Feld zweier gegnerischer Einheiten vorhergesehen, um die von ihren Fallschirmjägern erworbenen Fähigkeiten bei der Planung und Durchführung von Operationen als Ergebnis der Luftabwehr, in nicht zulässigen Betriebsumgebungen für die Eroberung und das Halten strategischer Positionen zu testen und zu ermöglichen Zustrom der Alliierten in einem Krisenszenario.

Die Übung simulierte das sofortige Eingreifen der NATO mit der Entsendung eines multinationalen Kontingents, das den von feindlichen Kräften besetzten Flughafen erobert hat, mit dem Start einer ersten Rate, die in einem Staat begangen wurde Erzwungene Eingabeoder eine Airborne-Operation, die den Boden für den Eintritt aufeinanderfolgender Truppengruppen auf das Theater vorbereiten soll. In dieser Phase der Übung wurden alle Ressourcen eingesetzt, sowohl in Bezug auf defensive als auch auf offensive Aktivitäten, auch durch die Verwendung der Spezialeinheiten des Fallschirmjägergenie Guastatori-Regiments sowie in den typischsten Aktivitäten der Donnerkeil oder das Verbot und Gegenverbot von Gebieten, die auf die maximale Kontrolle des Territoriums abzielen. Die Infiltration der Fallschirmjäger der Donnerkeilerfolgte mittels aviolanci mit der Technik des freien Falls und der Luftfahrt mit offenen Fallschirmen und durch die Verwendung von Booten zur Unterwanderung auf See.

Während der gesamten Übung wurden CDS-Entlüftungsaktivitäten (Container Delivery System) durchgeführt, um den am Boden eingesetzten Truppen unter Verwendung von Fest- und Drehflügeln der Army Aviation und der USA Ausrüstung zu liefern und zu liefern der italienischen Luftwaffe zielte darauf ab, die Fähigkeit der italienischen Streitkräfte aus der Luft zu projizieren.

Von grundlegender Bedeutung ist die Rolle der Einheiten der Hundehunde, die mit ihren Hunden zur Kontrolle des Territoriums eingesetzt werden, sowie die Strukturen der Übertragungen und der elektronischen Kriegsführung, die auch bei den Aktivitäten des Radars an den Flugarrangements eine grundlegende Rolle gespielt haben Italiener, die Amerikaner.

Die Übung stellt eine ausgezeichnete Gelegenheit und einen erheblichen Nutzen für die Verteidigung dar, was die Interoperabilität und Integration mit den ausländischen Streitkräften und die Maximierung des Trainingswerts aufgrund des realistischen Szenarios und der Nutzung der verschiedenen nationalen und internationalen spezialisierten Strukturen betrifft sowie zur Aktualisierung der fachlichen, technischen und taktischen Fähigkeiten der Streitkräfte der verschiedenen Spezialgebiete.

Neben den Abteilungen der Fallschirmjäger-Brigade Donnerkeil nahm an der Übung teil: die Luftwaffe mit der 46 ° Luftbrigade, die Arma dei Carabinieri mit 1 ° Regiment Carabinieri-Fallschirmjäger Tuscania und die Kernfilme von Florenz, die Armee Light Aviation mit 7 ° Regiment Vega und 1 ° Regiment Antares, das Regiment Grenadiere von Sardinien, 33 ° Regiment Electronic War, 13 ° Bataillon Aquileia, Veterinärmilitärzentrum, 11 ° Regiment Getriebe, 16 ° Airwing, 121 ° Luftabwehr-Artillerie-Regiment und US-Einheiten des 1-91 CAV der US Air National Guard.