"Sichere Straßen": Stehlen Sie einem Touristen ein Smartphone und rennen Sie davon. Von einer Armee-Patrouille blockiert

(Di Sicherer Straßenbetrieb)
28 / 05 / 19

Ein pakistanischer Staatsbürger von 27-Jahren, ohne Beschäftigung und mit Präzedenzfällen, wurde gestern von einer Militärpatrouille gestoppt, die an der Operation "Sichere Straßen" beteiligt war, nachdem der Diebstahl in einem U-Bahn-Wagen gegen eine Englische Frau in Rom für Tourismus.

Während einer Fahrt mit der U - Bahn A auf der Höhe der "Spagna" - Station wurde der Dieb aktiv, indem er der unglücklichen Frau das Smartphone wegnahm, die den Diebstahl bemerkte und versuchte, den Mann zu verfolgen, der inzwischen zwischen den beiden verschwunden war Menschenmenge, die am Ausgang der U-Bahn überfüllt ist.

Die Aktion wurde von einer Patrouille von Soldaten des 152-Infanterieregiments der "Sassari" -Brigade unterbrochen, die, nachdem sie die Szene bemerkt hatten, intervenierte, um das Opfer zu retten, den Flüchtling zu blockieren und das Handy zu bergen, das der junge Mann unter dem Rucksack versteckt hatte. sofort an den rechtmäßigen Eigentümer zurückgegeben.

An Ort und Stelle wurde eine Polizeipatrouille gebeten, den Dieb zu übernehmen, und brachte ihn nach Rekonstruktion des Vorfalls in die Büros des Bahnhofs Roma San Lorenzo in Lucina, wo er unter Anklage von auf freiem Fuß angezeigt wurde Erhöhter Diebstahl.