Das Team in Kontakt mit der ARMIPLE kommt aus Lettland zurück

(Di COMLOG)
28 / 08 / 18

In den letzten Tagen kam das Kontaktteam, das sich aus dem Stab des Waffenpflegers (ARMIPOLO) von Terni zusammensetzte, aus Lettland zurück.

Insbesondere das Technikerteam, das sich aus hochqualifiziertem Militär- und Zivilpersonal des Polo während der Tage in der baltischen Republik zusammensetzte, intervenierte, um die volle Leistungsfähigkeit von Waffen wie Maschinengewehren und Mörsern wiederherzustellen. Das Team schloss dann den komplexen und heiklen Vorgang mit den Brandprüfungen in Polygon ab und sicherte damit die volle Effizienz der anwesenden Freccia VBM.

Das Pole der Aufrechterhaltung der leichten Waffen von Terni, Zentrum für nationale Spitzenleistungen und Bezugspunkt für die Streitkräfte in Bezug auf leichtes Rüstungsmaterial, ist das ausführende Organ, das vom Armeelogistikkommando abhängig ist, das Unterstützung bietet Logistik für die Einheiten der Streitkräfte sowohl im Heimatland als auch im Außerbetrieb.