Das 187-Regiment "Folgore" feiert den 78-Jahrestag des Kriegseintritts auf Kefalonia

(Di Mehrheitsstaat der Armee)
24 / 04 / 19

Der 78-Jahrestag des Kriegsausbruchs auf Kefalonia wurde in der "Vannucci" -Kaserne auf der 30-April-1941 gefeiert. Die Zeremonie wurde auch besonders von der Livorno-Gemeinschaft bei den Zivil- und Militärbehörden sowie mit über hundert jungen Studenten der "Carducci" -, "Galileo Galilei" - und "Vespucci - Colombo" -Institute gespürt Das Bataillon "Tarquinia" sowie die Fallschirmjäger aller Ränge, die in den Reihen des Regiments und dann das 2-Bataillon gedient haben, zeugen von einer unauflöslichen Bindung und einem Gefühl der Zugehörigkeit über die Jahre.

Während der Veranstaltung wurden die Trophäen "Cephalonia" und "Meloria" den Fallschirmspringern übergeben, die sich durch ihren Geist des Opfers und der Selbstaufopferung auszeichneten. Letzterer wurde wie üblich von Signor D'Alessandro, dem Bruder von Fallschirmjäger Antonio fiel in die Tragödie der 9 November 1971.

Der Kommandeur des 187 °, Colonel Nicola Mandolesi, sprach vor seinem Militär und wies darauf hin, dass heute ebenso wie 78 vor Jahren, als die Fallschirmspringer in Kefalonia nicht zögerten, sich mit Leib und Seele in die erhaltene Mission zu begeben, kein Zögern oder Erretten stattfindet von Energien, um die zugewiesenen Aufgaben zu bewältigen. Die Zukunft hat ein uraltes Herz und Männer und Frauen des 187 ° sind Hüter und Fährmänner dieser Werte, die im italienischen 1941 italienische Fallschirmjäger mit Ehre bedeckten.