Die Tanker feiern das 91-Jubiläum

(Di Mehrheitsstaat der Armee)
03 / 10 / 18

In den vergangenen Tagen bei den „Capone“ Kaserne Persano, in Gegenwart des Kommandanten der Brigade Scharfschützen „Garibaldi“, Brigadier General Abagnara Diodato feierten die Tank Besatzungsmitglieder von 4 Regiment den Jahrestag der Gründung der Spezialität.
Während der Zeremonie der Fahne des Regiments, an Bord des Tank L-3 / 33, verwendete historische Hälfte vom Regiment während des 2 Ersten Weltkrieges, die vor kurzem aus der zurückgegebenen „Reihe der Einheit“ vor Männern paradierten und die Frauen des Regiments auf der Piazza d'Armi eingesetzt.

Die Zeremonie setzte sich mit der Rede des Kommandanten des Regiments 4 Wagons, Oberst Diego Antonio Giarrizzo, der die historische und menschliche Ereignisse der Spezialität unter Berufung auf einige heroics in Afrika während des Zweiten Weltkriegs verfolgt hat.
Er betonte auch, das Engagement und die Hingabe, mit der die Zeitung Tanker bei der Erfüllung ihrer Aufgabe durch die Werte vereint arbeiten, die die Taten Kameraden ausgezeichnet haben, die auf dem glühenden Wüstenboden von Cyrenaica gekämpft.

Oberst Giarrizzo schloß mit seinen Männern drängen lebendig den Geist des Körpers zu halten, dass das Gerät setzt, die für die Erreichung der Ziele wesentlich ist und die zukünftigen Herausforderungen gerecht zu werden, die auf dem Weg operativen und ausbildungsrelevante Aspekte der Abteilung entstehen.

General Abagnara, der zu diesem Anlass den rot-blauen Foulard der Tanker trug und das entsandte Personal ansprach, sagte: "Die persischen Tanker haben stets Engagement, Dynamik, Aufopferungsbereitschaft und Professionalität gezeigt, um Schwierigkeiten schnell und effektiv zu bewältigen und alle Verpflichtungen zu erfüllen, zu denen sie aufgerufen wurden"Und abschließend"Mut carmristi, ich bin mir sicher, dass Sie heute wie damals wissen werden, wie Sie Ihr Engagement und Ihren Enthusiasmus zeigen, und Sie werden unseren besten Traditionen würdig sein!".