Libanon: abgeschlossen Kurs der taktischen Kommunikation

(Di Großstaatliche Verteidigung)
30 / 03 / 18

Es war für Shama, die Basis des UNIFIL West Sector Command mit italienischer Führung auf Basis einer Fallschirmjägerbrigade, geschlossen Donnerkeil, der erste Kurs in Taktischer Kommunikation (Tactical Communication Course), der für das Personal der libanesischen Generaldirektion für Sicherheit durchgeführt wird.

Die Ausbilder und Bediener des Kampfunterstützungsbataillons des 232-Übertragungsregiments planten und führten die Aktivitäten für libanesisches Personal durch und schulten sie in der Anwendung der fortschrittlichsten Verfahren, die für eine effektive taktische Kommunikation erforderlich sind.

Durch die Kombination von theoretischen Teilen und Feldtests war es möglich, den Teilnehmern wichtige Elemente für die Einrichtung und Durchführung der Funkkommunikation unter Einhaltung von Sicherheitsstandards bereitzustellen.

Die Aktivität ist Teil des täglichen Einsatzes der libanesischen Streitkräfte mit dem Ziel, die Sicherheit im Südlibanon gemäß den Resolutionen 1701 und 2373 des UN-Sicherheitsrates zu erhöhen.

Im Rahmen der UN-Mission im Libanon garantiert das Combat Support Battalion den Manövrierkräften jeden Tag die notwendige Unterstützung, um der Bedrohung durch improvisierte Sprengsätze (IED - Improvised Explosive Device), dem Gegensatz zur chemischen, biologischen, radioaktiven und nuklearen Bedrohung ( CBRN) sowie Kommunikation.