Afghanistan: Ausbildung von 9-Ausbildern für den Kampf gegen improvisierte Geräte

(Di Großstaatliche Verteidigung)
16 / 02 / 18

In Herat, am italienischen Stützpunkt Camp Arena, nahmen fünf Polizisten und vier Militärfrauen der afghanischen Sicherheitskräfte an dem Ausbildungskurs teil, um die "Ausbilder" - Qualifikation zu erhalten, die es ihnen ermöglicht, Ausbildungsaktivitäten für ihre Mitsoldaten für die afghanische Armee durchzuführen Kontrast von improvisierten Sprengkörpern. Der Kurs - Counter Improvised Explosive Device (C-IED) - der vom italienischen Militärkontingent abgehalten wird, wurde im Rahmen des vom Military Advising Team (MAT) durchgeführten Trainingsprogramms entwickelt und endete am Mittwoch, dem 14 Februar, nach zweiwöchigem theoretischen Unterricht und Praktiken.

Der Kurs ist beendet
Die Teilnehmer des Kurses, der vom Kommando der NATO-Mission "Resolute Support" ausgewählt wurde, folgten einer ersten Phase des theoretischen Unterrichts in Bezug auf das Studium der Haupttechniken, die von den Aufständischen zur Realisierung und Positionierung von "Sprengfallen" verwendet wurden. In der anschließenden praktischen Phase hatten sie stattdessen Gelegenheit, die Verfahren zur Identifizierung versteckter Geräte, zur Sicherung eines verdächtigen Bereichs und zur Beantragung des Eingreifens des Bombenentsorgungspersonals zu erlernen.

Die Aufgabe der Instruktoren
Die improvisierten Geräte stellen eine der Hauptbedrohungen in Afghanistan dar, sowohl für die Sicherheitskräfte als auch für die lokale Bevölkerung. Vor allem letzteres ist zu oft wahllos ein Opfer des täglichen Reisens auf den Straßen, die die Städte und Dörfer des Landes verbinden. Die neuen Ausbilder werden die heikle Aufgabe haben, ihre auch männlichen Kollegen auszubilden sowie Informationskampagnen zugunsten der Zivilbevölkerung, insbesondere von Frauen und Kindern, zu organisieren und durchzuführen, um die Zahl der Opfer zu verringern.

Die Mission in Afghanistan
Aktivitäten zugunsten afghanischer Frauen, die im Rahmen der "Gender - Projekte" durchgeführt werden, werden in allen Schulungsplänen (Zug) und Beratungen (Beratung und Assistenz) entwickelt, die derzeit von italienischen Ausbildern zugunsten der Polizei und der EU durchgeführt werden der afghanischen Armee. Gemäß dem Mandat von "Resolute Support" tragen diese Aktivitäten zur Erreichung des Endziels bei, nämlich die Autonomie der lokalen Sicherheitskräfte bei der Steuerung der beruflichen Entwicklung ihrer Mitarbeiter sowie die Ausbildung neuer Ausbilder (der so genannte "Zug") die Trainer ").