Afghanistan: Wechsel zum Kommando der Joint Air Task Force

(Di Mehrheitsstaat der Armee)
16 / 11 / 19

Wechsel zum Kommando der Joint Air Task Force des italienischen Kontingents in Afghanistan, an die der Pilotoberst Giacomo Zanetti den Pilotoberst Vittorio Carminato übernahm.

Die Übergabezeremonie fand in der Camp Arena, dem Hauptquartier des Zugberatungskommandos West (TAAC-W), unter der Leitung der Kavallerie-Brigade "Pozzuolo del Friuli" in Anwesenheit des Kommandanten, Brigadegeneral Giovanni Parmiggiani, statt.

Ausgehend von der 2015 hat die JATF neben der Verwaltung des Militärflughafens und der gemeinsamen Verwaltung mit dem afghanischen zivilen Partner den internationalen Flughafen von Herat die Ausbildung des lokalen Personals überwacht, das die Verwaltung der Flughafendienste übernehmen soll. Das Personal der italienischen Luftwaffe hat zur Ausbildung und zum Training von Fluglotsen, Feuerwehrleuten, Meteorologen und Flugsicherheitspersonal beigetragen - alle wesentlichen Persönlichkeiten der afghanischen Zivilluftfahrtbehörde, mit denen das italienische Militär täglich in Kontakt steht .

Der Flughafen Herat gehört zu den ersten Flughäfen in Afghanistan, die eine hohe Servicequalität erreicht und neues Personal für das Flughafenmanagement eingestellt haben. Dieses Ziel wird in Kürze zu einer vollständigen Integration in die Erbringung der wesentlichen Dienstleistungen auf dem Flughafen der Hauptstadt der westlichen Region führen.

Das von Italien geführte TAAC-W führt Schulungs-, Beratungs- und Unterstützungsaktivitäten (TAA) zugunsten der afghanischen Sicherheitskräfte (Afghan National Defense Security Force) durch. In diesem Zusammenhang wird mit dem Militär- und Polizeiberatungsteam (MAT und PAT) die Ausbildung und tägliche Unterstützung der afghanischen Armee und Polizei sichergestellt, während mit dem Operations Coordination Center Advisor Team (OCCAT) Unterstützung und Beratung geleistet werden an Institutsaktivitäten in den auf regionaler, Provinz- und Bezirksebene angesiedelten Koordinierungszentren.

TAAC-W, ein von Italien geführtes NATO-Kommando, setzt sich aus Soldaten aus 7-Staaten zusammen, die alle zu einem einzigen Zweck zusammengeschlossen sind, um zur Ausbildung, Unterstützung und Beratung der afghanischen Sicherheitskräfte beizutragen, um die Mission zu erleichtern Voraussetzungen für die Schaffung eines Rechtsstaats, glaubwürdige und transparente Institutionen und vor allem autonome und gut ausgerüstete Sicherheitskräfte.