Das aragonesische Schloss von Taranto in den Top Ten der "Places of the Heart 2018" des Fondo Ambiente Italia

(Di Marina Militare)
25 / 02 / 19

Das aragonesische Schloss von Taranto erreichte mit 23.424-Stimmen den zehnten Platz beim Wettbewerb "Die Orte des Herzens 2018", der von Fondo Ambiente Italia organisiert wurde, und ist der erste in Apulien.

Das aragonesische Schloss wird von der Marine verwaltet, die mit ihrem militärischen und zivilen Stab im Einvernehmen mit der Aufsichtsbehörde für Archäologie, bildende Kunst und Landschaft der Provinz Taranto durch eine intensive Aktivität, die sich entlang dreier Jahre entwickelt hat, ihre kulturelle Verwertung erreicht hat Richtlinien: Instandhaltung und Restaurierung, Besuche und archäologische Forschung.

Das Schloss ist die am zweithäufigsten besuchte Seite Apuliens und wird von Besuchern sehr geschätzt, die nicht zögern, äußerst schmeichelhafte Kommentare zu den Besuchen und sozialen Netzwerken zu hinterlassen.

In 2018 haben Besucher die Rekordzahl von über 121.000 erreicht und heute sind die Besucher seit dem 2005-Jahr der Eröffnung von Besuchen fast eine Million.

Eine große Befriedigung hat der südliche Seekommandant Admiral Salvatore Vitiello hinzugefügt. Das alte Herrenhaus ist ein symbolisches Monument der ionischen Stadt.

Dieses wichtige Ergebnis wird als Anreiz dienen, die sorgfältige Verwaltung fortzusetzen, die seit mehr als einem Jahrhundert besteht, seit das Herrenhaus am Ende von 800 vom Verteidigungsministerium anvertraut wurde.