Die Marine-U-Boote öffnen Frauen für einen Tag

31 / 01 / 14

Der Schiffsleutnant Gabriella Manetto vom Sonar Ship of Scirocco erlebte eine Schulung auf dem Scirè-U-Boot.

Eine U-Boot-Abwehrübung, an der die Surface Units vor La Spezia teilnahmen Duilio, Mistral e Grecale.

Eine positive Erfahrung, von der derselbe Beamte und die erfahrensten "U-Boote" Zeugen waren. Der Manetto ist sich sicher: "Positive Erfahrung, dass andere an diesem Auftrag interessierte Kollegen leben könnten. An Bord dieser modernen U-Boote, fügte er hinzu, sind keine größeren Schwierigkeiten zu überwinden, Frauen werden kein Problem damit haben, sich an die Lebensbedingungen eines U-Bootes anzupassen. "

Mit dem 380 - Gesetz der 1999 wurden die Streitkräfte von der Eröffnung an für die Integration von Frauen angepasst, mit Ausnahme einiger Abteilungen wie der U - Boote. In der 2006 hat der Beratende Ausschuss nach einer Inspektion an Bord der 2011 Unterwassereinheiten, bestätigten die Grenze für "rosa" Personal. Zehn Jahre später haben Frauen das Recht, sich als Pilotin zu patentieren, sie sind Kommandeure von Marineeinheiten, sie engagieren sich in den schwierigsten und entferntesten Operationssälen. Während einige NATO-Flotten, wie die USA im 2013 und das Vereinigte Königreich im XNUMX, nach dem Vorbild vieler anderer, die dies bereits in der Vergangenheit getan hatten, wie die skandinavischen Länder, Spanien und Deutschland, U-Boote geöffnet haben zu Frauen. In Deutschland, das unter anderem aufgrund der engen Zusammenarbeit der beiden Länder mit U-Booten der italienischen Todaro-Klasse ausgestattet ist, sind Frauen in die Besatzungen der Unterwassereinheiten aufgenommen worden. Im letzten Jahr wurde im Taranto U-Boot-Ausbildungszentrum eine Frau zum "Officer of the Watch" befördert, die an Bord eines U-Bootes der deutschen Marine gehen sollte.

Quelle: Militärische Marine