03/07/2015 - Beteiligung an der EU-Anti-Piraterie-Operation Atalanta-Schiff Libeccio während des ersten Betriebsstopps im Hafen von Salalah (Oman), durchgeführt in Zusammenarbeit mit den Mitarbeitern der Royal Oman Navy (RON), eine Demonstrationsübung, bei der Einführung der Verfahren für Kontrollen an Bord verdächtiger Dhows / Frachter.

Nach einer theoretischen Einweisung auf dem Schiff Libeccio unter der Aufsicht von Schiffleutnant Giuseppe Pompei (Leiter des Inspektionsteams der italienischen Fregatte) wurde eine praktische Übung an Bord des omanischen Patrouillenschiffs Al Seeb durchgeführt. An der Übung waren Männer und Ausrüstung des Libeccio-Schiffs und des Al Seeb-Schiffs sowie das Personal der Marina San Marco Brigade beteiligt.

Die Demonstrationsaktivitäten zugunsten der RON, die aufgrund der ungünstigen Wetterbedingungen im Hafen durchgeführt wurden, wichen der Verbesserung der Verteidigungs- und Deckungstechniken und der Verbesserung der Interoperabilität zwischen den beiden Marinen, um der Piraterie auf See immer wirksamer entgegenzuwirken und sie zu kontrollieren des Handelsverkehrs.

Quelle: Militärische Marine