23/09/2014 - Freitag, 18. September 2014, im Auditorium der Marinestation Mar Grande In Taranto fand das abschließende Koordinierungstreffen zur "Naval Electromagnetic Operation" (NEMO) der NATO statt, an dem die Sektoren der elektronischen Seekriegsführung beteiligt sein werden.

17-Grundstücke, 2-Flugzeuge und Marine-7 werden für insgesamt 10-Nationen beteiligt sein. insbesondere die Fregatten Alvaro de Bazan (Spanien), Jean Bart (Frankreich), Turgutreis (Türkei) und die Schnellangriffseinheit Kristallidis (Griechenland) erreichten den Marinestützpunkt von Tarent.

"Neben den technischen und experimentellen Inhalten im Zusammenhang mit der Aktivität ist NEMO ein Beweis für die gegenseitige Unterstützung der NATO für Interoperabilität und gemeinsame Verteidigung", sagte Admiral Andrea Gueglio - Kommandeur der zweiten Marinegruppe - bei seiner Begrüßungsrede zugunsten der anwesenden alliierten Mitarbeiter.

Die Aktivität wird in den Gewässern des Golfs von Taranto von 22 bis 26 Settembre 2014 stattfinden.

Quelle: Militärische Marine