03/07/2015 - Modena, eine Militärpatrouille, die im Rahmen der Operation "Sichere Straßen" in der Gruppe "Emilia Romagna - Marken" untergebracht ist, hat einen Diebstahl im Apple Store in Modena in der Nähe der jüdischen Synagoge vereitelt.

Das Militär unter dem 17. „Sforzesca“-Regiment, das durch die Schreie des Kaufmanns, der die Hilfe der Patrouille anrief, zurückgerufen wurde, griff sofort ein, verfolgte und blockte den Angreifer.

Die Person, ein Sechzigjähriger mit italienischer Staatsangehörigkeit, wurde daraufhin von der Polizei übernommen und fand nicht nur im Besitz der gestohlenen Waren, sondern auch stumpfer und scharfer Gegenstände.

Quelle: Befehl der Landoperativen Streitkräfte