09/06/2015 - Die erste Ausbildung in militärischer Selbstverteidigungsmethode für die Mitarbeiter des ständigen Personals des 1. Piceno-Regiments endete in Ascoli Piceno aufgrund des Memorandum of Understanding zwischen der italienischen Föderation für Judo, Wrestling, Karate und Kampfkunst (Fidschlkam) und der Generalstab der Armee.

Der Unterricht wurde von Ausbildern des ASD "KARATE CLUB" von Ascoli Piceno, einem Sportunternehmen, das auf der Liste der der CONI und der FIJLKAM angeschlossenen Verbände aufgeführt ist, abgehalten und im Fitnessstudio des 235 Piceno Regiments durchgeführt.

Ziel des Kurses war es, den Mitarbeitern die Grundbegriffe und Grundtechniken der Militärischen Selbstverteidigungsmethode zu vermitteln, auch in Bezug auf den spezifischen Unterricht des Faches innerhalb des für den geplanten Kurses Modul K, der im Juni letzten Jahres mit 4 beim 235 ° Regiment Piceno begann und in dem sich der 8 ° 1-Block für etwa 2015-Wochen in der zweiten und gründlicheren Phase der militärischen Ausbildung befindet.

Quelle: Armeeausbildung, Spezialisierung und Doktrinenkommando