02/02/2015 - Am vergangenen Freitag schloss sich eine große Anzahl von Fallschirmjägern des 8. Regiments von Legnago einer Initiative an, die gemeinsam mit dem Transfusionszentrum von AULSS 21 in Legnago und AVIS gefördert wurde, um das Militärpersonal für Blutspenden zu sensibilisieren.

Die neuen Spender, begleitet vom Regimentskommandeur, Oberst Domenico D'ortenzi, schließen sich der bereits großen Zahl von Fallschirmjägern des Departements an, die sich freiwillig und ständig für die Gemeinde Legnago nützlich machen und dazu beitragen, die ohnehin schon starke Bindung zur Bevölkerung und zu den örtlichen Institutionen im Zeichen der Solidarität zu stärken, im Bewusstsein, dass „Blut zu empfangen ein Recht, es zu spenden eine Pflicht“ ist.

Das medizinische und paramedizinische Personal des Transfusionszentrums der A.UL.SS 21 von Legnago brachte seine Zufriedenheit und Dankbarkeit für die kontinuierliche Aufmerksamkeit zum Ausdruck, die die in der Kaserne „Donato Briscese“ stationierten Männer und Frauen bei jeder vom Krankenhaus geförderten Initiative schenkten.

Quelle: Befehl von Streitkräfte Operativ Erdlinge