18/11/2014 - Die Soldaten, die in der Operation "Sichere Straßen" der von der Brigade "Granatieri di Sardegna" angeführten Gruppe "Roma" beschäftigt waren, gingen in Aktion, um einen Mann mit einem Billhook und zu stoppen bedrohte Passanten an der Bushaltestelle.

Das Eintreffen der Soldaten, die von Transitpersonal am Vermittlungsknoten gewarnt wurden, verhinderte die Fortsetzung der Drohaktion des Mannes, der identifiziert und anschließend zur Polizeistation von "Quarto Miglio" geführt wurde.

Quelle: Befehl der Landoperativen Streitkräfte