Der Zyklus der Informationskonferenzen der italienischen Armee wird in diesem Jahr fortgesetzt.
Während des 1 - Semesters der 2014 wird das Infoteam des Militärkommandos "Toskana" und der Abteilungen des Einsatzgebiets in den Gymnasien der Region anwesend sein, um eine Reihe von Konferenzen abzuhalten, die jungen Studenten die verschiedenen beruflichen Möglichkeiten der Italienische Armee.

Die Treffen, die in Zusammenarbeit mit der regionalen Schulleitung der Toskana als Teil der Outgoing-Orientierungsaktivitäten geplant werden, zielen darauf ab, den Fünftklässlern alle Wettbewerbe zu veranschaulichen, die auf die Aufnahme in die italienische Armee für die wichtigsten beruflichen Bezugspersonen abzielen: Offiziere bis hin zur Militärakademie von Modena, Studentenmarschälle und Freiwillige für ein vorab festgelegtes Jahr.
Heute fanden die ersten Termine im Hauptquartier und in der Zweigstelle des Staatlichen Hochschulinstituts „Piero Calamandrei“ in Sesto Fiorentino (Florenz) statt, wo sich das Infoteam des Militärkommandos der Armee „Toskana“ und des Rundfunkbataillons „Abetone“ mit rund 200 Teilnehmern des 5. Jahrgangs trafen Studenten, die zwei informative Konferenzen zum Thema „Berufschancen in der Bundeswehr“ abhalten.

Quelle: Militärkommando "Toskana"