Sonntag - Die Nationaloper des Patronats für Asylschiffe - Caracciolo e Scilla - Sitz in Rom beim Marineministerium.

Ziel der Oper ist es, die Gründung und Entwicklung von Asylschiffen zu fördern und gemeinnützige Aktionen im Wettbewerb mit anderen öffentlichen Einrichtungen mit ähnlichen Zwecken durchzuführen. Das Marineministerium ist befugt, die zur Entfremdung bestimmten Schiffe vorübergehend oder endgültig zur Errichtung von Asylschiffen zu transferieren, und in den Ausgabenschätzungen der EF 1914-1917 wird ein jährlicher Zuschuss zugunsten der genannten Oper von 40.000, 60.000 und 80.000 Lire. Eine weitere Belastung und Verpflichtung sozialer Natur, die die Marine zugunsten der Erziehung der Kinder der weniger wohlhabenden Seeleute (Fischer und Seeleute) übernimmt.

Quelle: Militärische Marine