Mittwoch - Das Schlachtschiff Dante Alighieri unter dem Kommando von Schiffskapitän Silvio Belleni wird nach einer langen Vorbereitungs-, Test- und Erprobungszeit von drei Jahren in Neapel in Dienst gestellt. Erbaut auf dem Hof ​​von Castellammare di Stabia mit Lage am Flughafen wurde der 6 June 1909 der 20 August des 1910 ins Leben gerufen.

Ausarbeitung eines ersten Projekts des Schlachtschiffs von Bettòlo und Cuniberti (später von der Royal Navy für die Pläne der Drednought übernommen) durch den Generalleutnant des Genio Navale Edoardo Masdea, der zur Vereinbarkeit der grundlegenden Merkmale (hohe Geschwindigkeit und weitreichender Schutz) Er stieß in der Berechnungs- und Entwurfsphase auf mehrere Schwierigkeiten.

Trotz der oben genannten Schwierigkeiten war das Projekt in seinen Grundzügen harmonisch und fasste die grundlegenden Betriebswerte gut zusammen. Auf einem Schiff mit einer Länge von gut 170 m gelang es der Generalin Masdea, entlang der Mittellinie des Schiffes vier mit 305 mm besetzte Türme anzuordnen lebenswichtige Organe mit einem geeigneten vertikalen und horizontalen Panzerungssystem.

Obwohl das Schlachtschiff Dante Alighieri die erste Erfahrung der italienischen Marine im Hinblick auf den Bau von "Dreadnoughts" war, galt es als erfolgreich. Seine kurze Dienstzeit, 15-Jahre, beruhte im Wesentlichen auf der Überzeugung der Marine-Generalversammlung, dass die Einheit in der 1928 inzwischen durch ähnliche und technologisch fortgeschrittenere ausländische Einheiten und durch die Bestätigung neuer und fortgeschrittener Kampfmittel überholt war: l 'Flugzeuge als wirksame Offensive Anti-Ship-, U-Boot-und Unterwasser-Sprengsätze.

Quelle: Militärische Marine