01/12/2014 - Generalkorps Marco Bertolini, Kommandeur der Operationelles Kommando des Inter-force Summit (COI) ging er zur Basis von Film City, Sitz des NATO-Kommandos in Pristina, wo er das italienische Kontingent im Kosovo besuchte.

Der vom Kommandeur der multinationalen Truppe KFOR, Generaldivision Francesco Paolo Figliuolo, übernommene IOC-Kommandeur wurde über die aktuelle Einsatzsituation und die künftigen Verpflichtungen der KFOR informiert. Anschließend traf sich General Bertolini und dankte dem italienischen Militär aller in "Film City" anwesenden Streitkräfte, die jeden Tag zur Wahrung des Friedens und der Stabilität im Kosovo beitragen und betonten, wie sehr unsere Männer und Frauen immer geschätzt werden Botschafter Italiens im Ausland.

Während des Besuchs führte der IOC-Kommandeur auch eine Untersuchung der wichtigsten Stützpunkte und Außenposten im Norden des Kosovo durch, wo die multinationalen Einheiten der KFOR zur Wahrung der Bewegungsfreiheit und der erforderlichen Sicherheitsbedingungen beitragen.

Schließlich begab sich General Bertolini in Begleitung von General Figliuolo nach Belo Polje im Lager "Villaggio Italia", der Heimat der multinationalen Kampfgruppe West, wo er die Soldaten des italienischen Kontingents traf, das im westlichen Teil des Kosovo operierte und das Kommando über die Oberst Angelo Minelli.

Quelle: KFOR