07 / 11 / 2014 - Seit dem ersten Tag sind die Mitarbeiter von Italair für die Ausführung einer der Hauptaufgaben der Task Force: medizinische Evakuierung mit dem Hubschrauber. Aktivierung durch die Gemeinsame Einsatzzentrale von UNIFIL war aufgrund der Verschlechterung der Bedingungen eines UN-Soldaten notwendig, der von der Basis, in der er diente, in das Naqoura-Krankenhaus evakuiert wurde.

Die Zustände der anderen drei Fälle, die in den folgenden Tagen auftraten, sind weitaus ernster. Insbesondere für zwei UN - Soldaten, deren schwerwiegender Zustand die sofortige Überstellung im Nachtflug in das Saint George - Krankenhaus in Beirut vorgeschrieben hat, sind die von den italienischen Flugbesatzungen durchgeführten Einsätze in Synergie mit dem Team Französische Ärzte erwiesen sich als ausschlaggebend.

Der 43 ° Aufgabengruppe "Italair", unter dem Kommando von Oberstleutnant Vincenzo Ingrosso, wurde im vergangenen Oktober von der 18 in der 42 ° -Gruppe abgelöst, die das Theater nach sechs Monaten intensiver Arbeit verlassen hatte.

Die Fluggruppe ist die operative Komponente der Task Force Italair, befohlen von Oberst Claudio Luperto.

La Task Force operiert im Südlibanon im Dienste von UNIFIL von der 1979. Seitdem wurden über 38.000 Flugstunden am libanesischen Himmel durchgeführt, Rettungseinsätze, Aufklärung, Beobachtung und Transport.

Quelle: Unifil