24/10/2014 - Das italienische Militär der Train Advise Assist Kommando West (TAAC-W), das von Italien geführte multinationale Kommando auf der Grundlage der Bersaglieri-Brigade "Garibaldi" unter dem Kommando von Brigadegeneral Maurizio Angelo Scardino, hat zwei weitere Kurse zu "geschlechtsspezifischer Gewalt" und "Management des logistischen Flusses" abgeschlossen. zugunsten afghanischer Kollegen.

Die erste Veranstaltung mit dem Ziel, das afghanische Personal zu identifizieren und zu sensibilisieren, das für die Bewältigung des heiklen Themas zuständig ist, fand statt Lager Zafar für Offiziere und Unteroffiziere des 207. Armeekorpskommandos der afghanischen Armee (ANA).

Der Referent zur „Gender-Perspektive“ leitete den Kurs.

Der zweite Kurs wurde stattdessen von den Carabinieri von durchgeführt Polizeiberaterteam im Konferenz- und Schulungszentrum in Lagerarena.

Zur Teilnahme am Lehrgang für Führungskräfte derAfghanische Uniformpolizei (AUP) des Provinzkommandos Herat und einiger untergeordneter Bezirkskommandos. Ziel des Kurses ist die Vertiefung der Kenntnisse über die Abläufe und Methoden der Lieferanfragen im Bereich Logistikströme. 

Diese Aktivitäten stellen einen weiteren Schritt in der bereits gefestigten Verantwortungsübernahme durch die dar Afghanische Nationale Sicherheitskräfte (ANSF), Prozess, der am 31. Dezember 2014 endet.

Quelle: ISAF