09/02/2015 - Vor ein paar Stunden das zweite Video der Hacker von Anonym in dem ein verheerender und massiver Angriff auf "alle Standorte der dschihadistischen Galaxis" angekündigt wird.

"Bürger der Welt, wir sind anonym, die Operation Isis geht weiter. Zunächst müssen wir einige Dinge klären. Wir sind: Muslime, Christen, Juden. Wir sind Hacker, Cracker, Hacktivisten, Phisher, Agenten, Spione oder nur der Typ von nebenan. Wir sind Studenten, Administratoren, Arbeiter, Angestellte, Arbeitslose, Reiche und Arme. Wir sind jung und alt, schwul und aufrichtig. Wir tragen coole Klamotten und Lumpen. Wir sind aller Rassen und kommen aus allen Ländern, Religionen, ethnischen Gruppen. Denken Sie daran, Terroristen, die sich Islamischer Staat nennen, sind keine Muslime. Isis, wir werden dich jagen. Wir greifen Ihre Websites, jeden Account, jede E-Mail an. Ab sofort gibt es keinen sicheren Ort mehr für Sie online. Sie werden wie ein Virus behandelt und wir sind die Heilung. Wir besitzen das Internet, wir sind anonym. Wir vergessen nicht, wir vergeben nicht. Wir sind die Legion".

Die weltweite Hacker-Community, die sich unter dem Akronym identifiziert Anonym Letzten 9. Januar kündigte er mit einem in Dutzende von Sprachen übersetzten Video seinen Krieg gegen den Terrorismus nach dem Pariser Massaker an.

In dem vor einigen Stunden veröffentlichten zweiten Video gaben die "Anons" die Deaktivierung von Tausenden von Twitter-Konten an und enthüllten Hunderte von Facebook-Profilen, von denen angenommen wurde, dass sie ISIS-Terroristen nahe stehen. Auch auf den offiziellen Kanälen von veröffentlicht AnonymMindestens fünfzig Adressen, die in Kürze von denjenigen angegriffen werden, die sich als die besten Hacker der Welt erweisen.

Cyberangriffe finden ohne Behinderung seitens der Regierungen statt Anonymfinden einen wertvollen Verbündeten im Cyberkrieg.

"Wir werden dich aufspüren. Wir werden dich finden und niemals aufhören. Wir sind anonym. Wir sind die Legion, Wir vergeben nicht, Wir vergessen nicht. erwarten".

Franco Iacch