07/09/2014 - Am 15. Juli 2014 teilte die für Akquisitionen von Verteidigungsprogrammen und -produkten zuständige Bundesagentur BAAINBw dem italienischen Verteidigungsministerium die Entscheidung mit, das gemeinsame italienisch-deutsche Qualifizierungsprogramm für die VULCANO GLR (Guided) fortzusetzen Langstrecken).

Am Ende einer Reihe von Testkampagnen zur Überprüfung der technologischen Reife, Präzision und Wirksamkeit des Lenksystems und nach den Erfolgen bei den verschiedenen Vergleichstests, darunter denen zur Kompatibilität mit der selbstfahrenden Haubitze PzH2000, bestätigte das BAAINBw dies Absicht, die letzte Qualifikationsphase des VULCANO GLR für den künftigen Einsatz in der eigenen Marine- und Landartillerie fortzusetzen.

Daher wurde vereinbart, ein gemeinsames Verfahren für die Qualifizierung der gesamten Familie der VULCANO GLR-Munition im Kaliber 127 und 155 mit GPS, SAL (Semi Active Laser) und IR (Infrarot) als endgültiger Anleitung anzuwenden.

Die VULCANO-Munition wurde von OTO Melara in Zusammenarbeit mit Diehl entwickelt.

Quelle: OTO Melara