08/02/2015 - Am späten gestrigen Abend führte ein Falcon 50-Flugzeug des 31. Flügels von Ciampino (Rom) einen dringenden medizinischen Flug durch, um einen 18-jährigen Jungen in unmittelbarer Lebensgefahr zu transportieren.

Die Transportanfrage wurde von der Präfektur Messina an den Situation Room des Air Squad Command weitergeleitet, der die sofortige Durchführung des Fluges anordnete.

Das Flugzeug des 31. Flügels landete auf dem Flughafen Catania-Fontanarossa (CT), schiffte den Patienten ein und flog dann um 23.00 Uhr wieder zum Flughafen Ciampino (RM), wo es um 00 Uhr landete. Hier wurde der Patient in das Kinderkrankenhaus Bambino Gesù in Rom verlegt.

Quelle: AM, Amt für öffentliche Information