Der Orientierungslehrgang für unverdienstfrei entlassene Wehrdienstleistende in die Arbeitswelt ist abgeschlossen

(Di Mehrheitsstaat der Armee)
23/11/23

Abgeschlossene Schulung: „Layoutanalyse zur Optimierung der innerbetrieblichen Lagerlogistik in der Industrie 4.0 und Ermöglichung des Staplereinsatzes“, zugunsten von zwanzig Soldaten der Vereinigten Streitkräfte, die ohne Verdienst entlassen wurden oder kurz vor ihrer Entlassung stehen.​

Die Initiative ist Teil des vom Generalsekretariat für Verteidigung und Nationale Rüstungsdirektion (SEGREDIFESA) koordinierten Projekts „Berufliche Chancen“ und zielt darauf ab, die Wiedereingliederung von Soldaten in die Arbeitswelt zu erleichtern, die nach dem Ende ihrer freiwilligen Inhaftierung ohne Verdienst keine dauerhafte Anstellung bei den oben genannten Streitkräften gefunden haben.​

Brigadegeneral Michele Vicari, stellvertretender Gebietskommandant am Militärgeographischen Institut und Ansprechpartner für die Toskana für die Projektorientierung in der Arbeitswelt.​