Das Engagement der Armee im ganzen Land, zur Eindämmung und zum Kontrast von Covid 19 beizutragen

(Di Mehrheitsstaat der Armee)
11

Seit den Anfängen des Covid-19-Notfalls hat die Armee Männern, Frauen, Fahrzeugen und Infrastruktur im ganzen Land zur Verfügung gestellt.

Die Professionalität, der Geist des Opfers und das Engagement, das die Soldaten der Armee unter allen Umständen immer geprägt hat, wurden in den Dienst des "Ländersystems" gestellt.

Bereits Anfang Februar ermöglichte das Army Logistics Command durch eine schnelle und effektive Koordinierungsmaßnahme verschiedener Vermögenswerte unseren aus China zurückgekehrten Landsleuten, in den Einrichtungen des Army Olympic Sports Center, der militärischen Poliklinik der Armee, zu bleiben Celio ist angemessen eingerichtet, um mehrere Familien unterzubringen.

Heute ist das Engagement der Streitkräfte viel klarer und vielfältiger. Ausgehend vom militärischen Gesundheitspersonal wurden mehr als 60 Einheiten, darunter Ärzte und Krankenschwestern aller Stufen und Grade, in die Krankenhäuser von Lodi, Alzano Lombardo und ins Krankenhauszentrum geschickt. Militär in Mailand zur Reduzierung der Arbeitsbelastung von Zivilkrankenhäusern in der Lombardei.

Zu diesem Zweck wurden auf der gesamten Halbinsel verschiedene militärische Infrastrukturen, ein Feldkrankenhaus und 5 Krankenwagen zur Verfügung gestellt, die die Verfügbarkeit von ca. 3.500 Betten garantieren, die im Bedarfsfall einsatzbereit sind.

Auf dem gesamten Staatsgebiet setzen die über 7.000 Soldaten der Operation Safe Roads, die den Präfekturbehörden für die Kontrolle des Territoriums und die Einhaltung der von der Regierung erlassenen Präventionsmaßnahmen zur Verfügung stehen, ihre tägliche Arbeit in enger Abstimmung mit den anderen Polizeikräften fort. Darüber hinaus arbeiten 72 Verbindungsbeamte mit 36 ​​Präfekturen zusammen, um eine ordnungsgemäße Koordinierungsaktivität sowie eine sofortige Reaktionsfähigkeit mit den Einsatz-, Logistik- und Gesundheitseinheiten der Armee zu gewährleisten.

Ein Armeehubschrauber hat bereits im Wettbewerb mit der Region Piemont um den dringenden Transport von medizinischem Personal von Turin nach Alessandria interveniert, um die Fähigkeiten zur Wiederbelebung und Operation zu stärken.

Schließlich stehen ständig rund 60 Soldaten des Army Engineers 'Regiment zur Verfügung, um den Güterverkehr auf dem Schienennetz zu gewährleisten.

Eine ständige und wertvolle Arbeit aller Armeeangehörigen, die erneut bestätigen, dass sie das Rückgrat einer effizienten Streitmacht sind, kohärent und bereit, sich jeder Herausforderung für die innere und äußere Sicherheit Italiens zu stellen.