Die Lagunen feiern das Jubiläum der Spezialität

26 / 06 / 14

Während des gestrigen Tages feierten die Lagunen der Armee den 30. Jahrestag der offiziellen Anerkennung der Lagunari-Spezialität in der Kaserne "Edmondo Matter", in der sich das Lagunenregiment "Serenissima" befindet.

Der Befehlshaber des Regiments, Oberst Massimiliano Carella, erinnerte in Anwesenheit der Kriegsflagge der Einheit und der eingesetzten Abteilungen an den von ihnen eingeschlagenen Weg, an die Lagunen, die einzige Infanterieabteilung mit amphibischer Kapazität der italienischen Armee und huldigte allen Die Gefallenen des Regiments.

Mit der Tagesordnung der Armee formulierte der Generalstabschef des Armeekorps Claudio Graziano allen Lagunen die inbrünstigsten Grüße und die persönliche, liebevolle Bestätigung: „Heute sind die Lagunen stark Mit festem Opfergeist und inbrünstiger Selbstverleugnung sind sie ein grundlegender operativer Spielball für die Erreichung der außergewöhnlichen Ergebnisse der Streitkräfte und bilden einen gültigen institutionellen Bezugspunkt für Begeisterung und Effizienz. “

Brigadegeneral Vasco Angelotti, Kommandeur der Kavallerie-Brigade "Pozzuolo del Friuli", von der die Lagunen, Erben der glorreichen "Fanti da Mar", ebenfalls Manövriereinheiten waren, nahmen an der militärischen Zeremonie teil.

Seine Exzellenz, Monsignore Santo Marcianò, war die Prämisse der Zeremonie, der Militärgewohnheit Italiens. Er feierte eine religiöse Veranstaltung, bei der einige Lagunen das heilige Sakrament der Konfirmation erhielten.

Anlässlich des Jubiläums gründete der Verband der Lagunentruppen-Amphibien die "E. Materie “, eine statische und fotografische Ausstellung von Mitteln und Materialien für die Lagunen von gestern und heute.

Quelle: Befehl der Landoperativen Streitkräfte