Die Schüler des 235. Kurses der Militärschule Nunziatella schwören

(Di Mehrheitsstaat der Armee)
19/11/22

In Neapel, auf der Piazza del Plebiscito, heute Morgen, die Studenten des 235. Kurses Goldmedaille für militärische Tapferkeit Hauptmann Raffaele Tarantini haben in Anwesenheit des Generalstabschefs der Armee, General des Armeekorps Pietro Serino, in Begleitung des Kommandanten für Ausbildung, Spezialisierung und Lehre der Armee, General der Armee, Carlo Lamanna, den Treueeid auf die Italienische Republik geleistet.

An der Zeremonie nahmen unter anderem teil: der Bürgermeister von Neapel, Dr. Gaetano Manfredi, der Präfekt von Neapel, Dr. Claudio Palomba, der Präsident der National Association of Nunziatella Alumni, der Anwalt Giuseppe Izzo, der Generalkommandant der Carabinieri, General des Armeekorps Teo Luzi, der Combatant und Armed Associations, anderer militärischer und ziviler Behörden, einschließlich diplomatischer Vertreter, der Justiz, der Universität, der Regionen, der lokalen Behörden und anderer Verwaltungen.

Der feierliche Eid, der in Anwesenheit der Institutsfahne und des Paten des Kurses, der Goldmedaille für militärische Tapferkeit des Generals des Armeekorps, Rosario Aiosa, geleistet wurde, wurde mit der Verlesung der traditionellen Formel des Eids besiegelt, die vom Kommandanten ausgesprochen wurde die Militärschule "Nunziatella", Oberst Giuseppe Stellato, sanktioniert den vollen Eintritt der 46 Studenten - 32 Männer und 14 Frauen - in die Reihen der italienischen Armee.

In seiner Ansprache ermahnte der Generalstabschef des Heeres die jungen Studenten: „Tragen Sie immer die Verpflichtung mit sich, die Sie heute feierlich übernommen haben. Lieben und respektieren Sie unsere Institutionen und Sie werden die Bürger sein, die Italien braucht. Von diesem Moment an sind Sie Teil der großen Familie der italienischen Armee geworden: der Armee der Italiener, im Dienst der Institutionen und Bürger“.

General Serino betonte dann: „Italienisch ist das einzige Adjektiv, das mit der Armee in Verbindung gebracht werden kann, denn in diesen 161 Jahren haben wir immer und nur gekämpft, indem wir der nationalen Trikolore dienten, derjenigen, auf die Sie geschworen haben.“ Die Veranstaltung, die per Live-Streaming auf dem Internetportal und auf den sozialen Plattformen der italienischen Armee übertragen wurde, ermöglichte es Verwandten und Freunden, die nicht teilnehmen konnten, einen so wichtigen Akt im Leben des Studenten mit ihren Lieben zu teilen.

Die italienische Armee bietet durch einen jährlich ausgeschriebenen öffentlichen Wettbewerb allen Jungen und Mädchen, die das zweite Jahr der klassischen und naturwissenschaftlichen Gymnasien erfolgreich abgeschlossen haben, die Möglichkeit, die dreijährige Studienzeit an Militärgymnasien fortzusetzen. Das Militärinstitut von Neapel garantiert eine umfangreiche und gründliche Vorbereitung, besonders aufmerksam auf den Abschluss aller vom MIUR vorgesehenen Bildungsprogramme, einschließlich der Ausbildungsfächer, die den Prozess der ethisch-moralischen, kulturellen und körperlichen Ausbildung der Schüler fördern die Anwendung eines von Militärregeln inspirierten Verhaltenskodex. Der transversale Charakter der Militärkultur wird den Schülern als Bildungsplattform präsentiert, auf der Werte und Kenntnisse aufgepfropft werden, die für die Entwicklung von Fähigkeiten erforderlich sind, die in jedem Kontext verwendbar sind.

Die Militärschule "Nunziatella" wird als unbestrittene nationale Exzellenz bestätigt, die junge Menschen ausbildet, die jährlich die Kader sowohl der militärischen als auch der zivilen Welt als Kulturmenschen, Industrielle, Diplomaten, Politiker, aber immer und auf jeden Fall als Bürgerexemplare integrieren .

rheinmetal defensive