Armee: Studenten der Militärakademie beim Start

(Di "Folgore" Brigade)
22

Abgeschlossen in Pisa, im Fallschirm-Ausbildungszentrum der "Folgore" -Brigade, wurde der Kurs zur Qualifizierung der Luftfahrt mit der automatischen Öffnungstechnik zugunsten der Offiziere des Ingenieurkorps des 200. "Duty" -Kurses und der Studenten durchgeführt Offiziere des 201. "Beispiel" -Kurses der Militärakademie von Modena.

Der Fallschirmkurs, der sich an dreiwöchigen Trainingsaktivitäten orientiert, umfasst theoretisch-praktische Lektionen, die darauf abzielen, alle Phasen des Starts mit dem halbkugelförmigen Fallschirm zu lernen. Die Vorbereitung, der Einsatz von Materialien, das Verhalten an Bord des Flugzeugs, die korrekte Ausstiegstechnik aus dem Flugzeug, der Abstieg mit offenem Fallschirm und schließlich die Landung sind Phasen, die es jedem Militärfallschirmjäger ermöglichen, das Flugzeug zu erreichen Boden sicher, bereit, seine Mission auszuführen.

Die Fallschirmjägerbrigade „Folgore“, eine Kampfeinheit der italienischen Armee, die stets auf die Ausbildung des Personals geachtet hat, nutzt ihre besten Ressourcen, um den Besuchern maximale Erfahrung und Kompetenz zu bieten.

Der im Rahmen einer Militäroperation eingeführte Start der Luftfahrt ist eine komplexe Aktivität, bei der die Zusammenarbeit und Interoperabilität zwischen verschiedenen Einheiten die geplante Durchführung der Aktion ermöglichen.